Europa gegen Asien

19.07.2001 – Die Europäische Schachunion (ECU) wird einen Wettkampf zwischen Europa und Asien organisieren. Der interessante Vergleich findet Mitte September in Batumi (Georgien) statt. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Der erste Schachwettkampf zwischen den Kontinenten Europa und Asien soll in Batumi (Georgien) vom 15. bis 19. September ausgetragen werden. Dies vereinbarten der Präsident der Europäischen Schachunion (ECU) Boris Kutin,  der Präsident der Georgischen Schachföderation und ECU-Vorstandsmitglied Surab Asmaiparaschwili sowie der Präsident der autonomen Republik Ajara (Georgien), Aslan Abaschidse, am 14./15. Juli in Batumi. Gespielt wird an zehn Brettern (6 Männer und 4 Frauen). Die Männer werden zwei Runden, die Frauen vier Runden Schnellschach nach dem Scheveninger System spielen. Boris Kutin wird das europäische Team nominieren.


Das Schwarze Meer bei Batumi

Batumi, herrlich gelegen am Schwarzen Meer, ist bekannt für Schachaktivitäten. Die ECU hat hier schon zwei bedeutende Veranstaltungen organisiert: die europäische Mannschaftsmeisterschaft 1999 und die europäische Einzelmeisterschaft der Frauen im Jahr 2000.
Gerald Schendel


 

Zur ECU...
Infos über Ajara und Batumi (Offizielle Seite)...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren