Europa-Vereinsmeisterschaft auf Kreta

26.09.2003 – Morgen fällt im griechischen Rethymnon der Startschuss zum 19. Europäischen Teamcup. Mit 52 Herren- und 18 Damenmannschaften weist die Veranstaltung eine neue Rekordbeteiligung auf, und praktisch die komplette Weltelite wird vertreten sein. Der Weltranglistenerste Garry Kasparov setzt sich für Ladya-Kazan-1000 ans Brett, einen der insgesamt vier russischen Vertreter. Zu seinen Teamkollegen zählt unter anderem der frisch gebackene Dortmund-Sieger Viorel Bologan. Topfavorit auf den Titel ist allerdings wohl der Pariser Nao Chess Club mit seinen drei 2700ern Grischuk, Svidler und Adams. Deutschland schickt die Schachfreunde Neukölln ins Rennen sowie Werder Bremen, den Club unseres Mitarbeiters Rainer Knaak, der uns zwischendurch hoffentlich mit aktuellen Bildern versorgen kann. Gespielt werden sieben Durchgänge, die täglich ab 15.00 MEZ live übertragen werden (Sonntag ist Runde 1). Übrigens, nicht unbedingt Anwärter auf die Goldmedaille, bestimmt aber Nr.1 in puncto Originalität des Vereinsnamens ist der SV United Chocolates Tschaturanga. Falls Sie die Herkunft dieses Clubs nicht auf Anhieb zuordnen können, dies und vieles mehr erfahren Sie auf derOffiziellen Website...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren