Europacup: Alkaloid in Führung

06.10.2007 – Mit zwei Unentschieden hat der deutsche Meister Baden-Baden bei den Europameisterschaften für Vereine in Kemer an Fahrt verloren, liegt aber mit 6 Punkten weiter in Sichtweiter zur Tabellenspitze. Der Hamburger SK kam nach der gestrigen 1:5-Niederlage gegen Merida heute zu einem 4:2-Sieg über den türkischen Vertreter Doruk Koleji SK. Im Frauenturnier spielte Volksbank Halle nach dem gestrigen 0:4 gegen St. Peterburg heute 2:2. Turnierseite...; Berichte beim Hamburger SK...; Berichte beim OSC Baden-Baden...Partien, Tabelle, etc...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Europameisterschaften für Vereine
Fotos: Turnierseite

Partien:

Männer:

Partien der 1. Runde (pgn)...
Partien der 2. Runde (pgn)...
Partien der 3.Runde (pgn)...

Frauen:

Partien der 1. Runde (pgn)...
Partien der 2. Runde (pgn)...
Partien der 3.Runde (pgn)...

In der gestrigen dritten Runde gab der Deutsche Meister Baden-Baden beim 3:3 gegen Gros Xake Taldea den ersten Mannschaftspunkt ab. Peter Svidler besiegte Loek van Wely mit den weißen Steinen in einem Sizilianer zum 3:3.


Carlsen und Milov

Heute folgte ein weiterer Punktverlust gegen Bosna Sarajevo. Im 17. Zug hatte Etienne Bacrot gegen seinen sonstigen Mannschaftskollegen Sergei Movsesian einen Bauern eingestellt und verlor später die Partie. Auch Pentala Harikrishna verlor gegen Nigel Short, aber Magnus Carlsen (gegen Zoltan Almasi) und Liviu-Dieter Nisipeanu glichen den umkämpften Wettkampf zum 3:3 aus. Baden-Baden fiel dadurch in der Tabelle mit 6 Mannschaftspunkten auf Rang 8 zurück. Die Mannschaft "wohnt" übrigens etwas außerhalb von Kemer, nämlich vor der Küste des Ortes auf der 27 Meter-Yacht Annabelle des Sponsors Grenke.

Der Hamburger SK unterlag gestern klar der spanischen Spitzenmannschaft Linex Magic Merida mit 1:5.


Rublevsky und Adams für Merida


Hamburg gegen Merida

Heute traf der deutsche Vizemeister auf den türkischen Vertreter Doruk Koleji SK und siegte mit 4:2, wobei keine einzige Partie remis ausging. Hamburg ist nun 18ter und hat morgen mit dem armenischen Vertreter Yerevan eine schwierige Aufgabe.

Der Spitzenkampf zwischen Tomsk-400 und Ural Sverdlovskaya endete 3:3.


Ural Sverdlovskaya

Hier gab es keine einzige entschiedene Partie. Vermutlich waren sie dennoch alle umkämpft, denn laut Christian Bossert auf der Seite von Baden-Baden hat Schiedsrichter de Ridder bei der technischen Besprechung erklärt, Kurzremisen als abgesprochen mit 0:0 werten zu wollen.


Philip Schlosser mit den Schiedsrichtern de Ridder und Stubenvoll

Alkaloid Skopje kam gegen Keystone zu einem 3;5:2,5-Sieg und führt nun die Tabelle an. Als einzige Mannschaft ist Alkaloid bisher ohne Punktverlust.



Im Frauenturnier gibt es keine Mannschaft mehr ohne Punktverlust. Die heutige Begegnung der bis dato verlustpunktfreien Spitzenteams Tblissi und Monte Carlo endete unentschieden.


Pia Cramling und Humpy Koneru (Monte Carlo)

Der deutsche Meister USV Volksbank Halle kam nach der gestrigen 0:4-Niederlage gegen St. Petersburg heute zu einem 2:2 gegen Minsk und liegt nun auf Rang 13.


Anne Sharevich (Halle)


Claudia Eckardt (Halle)


Elisabeth Pähtz (Economist Saratov)


Viktorija Cmilyte


Natalia Pogonina


Team T-Com Podgorica: Natalia Zhukov an Alisa Maric
 

 

Männer:

Stand nach vier Runden

Rank Team Gam. + = - MP Pts.
1 Alkaloid 4 4 0 0 8 18½
2 Ural Sverdlovskaya 4 3 1 0 7 19½
3 Tomsk-400 4 3 1 0 7 17
4 Linex Magic - Merida 4 3 1 0 7 16½
5 Ashdod City Club 4 3 1 0 7 16½
6 Keystone 4 3 0 1 6 17½
7 Economist SGSEU-1 Saratov 4 3 0 1 6 17½
8 OSC Baden-Baden e.V. 4 2 2 0 6 17
9 Chess Club Zeljeznicar Sarajevo 4 3 0 1 6 17
10 Clichy Echecs 92 4 3 0 1 6 16½
11 Aquaprofit Chess Club Nagykanisza 4 3 0 1 6 16
12 Bosna Sarajevo 4 2 2 0 6 15½
13 1. Novoborsky SK 4 3 0 1 6 15
14 Cannes Echecs 4 3 0 1 6 14
15 Vilnius Chess-Bridge club ''NSEL30'' 4 3 0 1 6 14
16 Vesnianka Gran 4 3 0 1 6 12½
17 Bank King Yerevan 4 2 1 1 5 15½
18 Hamburger SK 4 2 1 1 5 14
19 Gros Xake Taldea 4 2 1 1 5 13½
20 Sollentuna Chessclub 4 2 1 1 5 12
21 Chess Club Zagreb 4 2 0 2 4 16½
22 Herzliya Chess Club 4 2 0 2 4 16½
23 Schachfreunde Reichenstein 4 2 0 2 4 15½
24 Utrecht 4 2 0 2 4 14
25 Cercle d'Echecs de Strasbourg 4 2 0 2 4 14
26 C.R.E. Liège E.L. 4 2 0 2 4 13½
27 Asker SK 4 2 0 2 4 13
28 Reykjavik Chess Club 4 2 0 2 4 12½
29 Oslo Schkakselskap 4 2 0 2 4 12½
30 SK Rochade Eupen 4 2 0 2 4 12
31 Besiktas 4 2 0 2 4 12
32 Csuti - Hydrocomp Chess Club 4 2 0 2 4 11½
33 Homburg Apeldoorn 4 2 0 2 4 11
34 Cuna de Dragones - Ajoblanco 4 2 0 2 4 11
35 Namur 4 2 0 2 4 10
36 Hilsmark Kingfisher 4 2 0 2 4 10
37 Opus Capita Tampere 4 2 0 2 4
38 HMC Calder 4 2 0 2 4
39 Doruk Koleji SK 4 1 1 2 3 10½
40 Aarhus Skakklub / Skolerne 4 1 0 3 2 10½
41 Schackklub De Sprénger Echternach 4 1 0 3 2 9
42 Chess Club Niederrohrdorf 4 1 0 3 2 9
43 Turk Hava Yollari 4 1 0 3 2
44 Kilkenny Chess Club 4 1 0 3 2
45 Plunge Chess Club Bokstas 4 1 0 3 2
46 Bronshoj Skakforening (Copenhagen) 4 1 0 3 2 8
47 Hellir Chess Club 4 1 0 3 2 8
48 Matinkylan Shakkekerho Espoo 4 1 0 3 2 8
49 Tarsus Zeka Satrac SK 4 1 0 3 2 6
50 Klubi Shahut Prishtina 4 1 0 3 2
51 Rathmines 4 1 0 3 2
52 "Apollonia" Chess Club Fier 4 0 1 3 1
53 Klubi Shahut Theranda 4 0 1 3 1
54 Cercle d'Echecs de Monte-Carlo 4 0 1 3 1 5
55 Nidum Liberals 4 0 0 4 0
56 Cwmbran 4 0 0 4 0 3

 

Frauen:

Stand nach vier Runden:

Rank Team Gam. + = - MP Pts.
1 Cercle d'Echecs de Monte-Carlo 4 3 1 0 7 12½
2 Interplast Tbilisi 4 3 1 0 7 11
3 MIKA Yerevan 4 3 0 1 6 11½
4 Southern Ural Cheliabinsk 4 3 0 1 6 11
5 Finec St.Petersburg 4 3 0 1 6 10½
6 Ladya Kazan 4 3 0 1 6
7 AVS Krasnoturinsk 4 2 1 1 5 10
8 SK T-Com Podgorica 4 2 1 1 5 10
9 Economist Saratov 4 2 0 2 4 10
10 Utrecht 4 2 0 2 4
11 SK Bihac - Capital Brokers 4 2 0 2 4 8
12 BGU Minsk 4 1 1 2 3
13 USV Volksbank Halle 4 1 1 2 3
14 Antalya Deniz Genclik 4 1 0 3 2 6
15 Turk Hava Yollari 4 1 0 3 2 4
16 Vandoeuvre 4 0 1 3 1
17 Besiktas Jimnastik Kulubu 4 0 1 3 1 4
18 Tarsus Zeka Satranc SK 4 0 0 4 0 1

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren