Europameisterschaft auf der Zielgeraden

13.06.2003 – Heute werden in Silivri die letzten Runden gespielt. Alexander Graf hat Chancen auf den Titel und die Qualifikation zur WM sicher, Rustem Dautov und sensationellerweise auch Leonid Kritz haben das WM-Ticket ebenfalls praktisch schon gelöst. Thomas Luther hat Chancen. Bei den Frauen ist Ketino Kachiani-Gersinska oben mit dabei und Elisabeth Pähtz hat Chancen auf die WM-Qualifikation. Für manche Spieler lief die Euro nicht wie gewünscht, andere kamen ins Rutschen und gingen baden. ChessBase Swimsuit Calendargirls...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Badetag mit Rutschbahn
 


Nadezhda Kosintseeva

Die 18-jährige Nadezhda Kosinseeva ist eines der großen Talente im Frauenschach. In der Mädchenweltrangliste liegt sie auf Platz 8, in der Frauenweltrangliste bereits auf Platz 39. Dummerweise kommt die größte Konkurrenz aus der eigenen Familie, es ist die jüngere Schwester Tatiana Kosintseva.


Tataiana Kosintseva

Mit 17 Jahren ist Tatiana Kosintseva die Nummer zwei der Mädchenweltrangliste hinter Koneru Humpy und Nummer 16 der Frauenweltrangliste. International bekannt wurde sie durch ihren sensationellen Auftritt im russischen Frauen-Olympiateam bei der letzten Olympiade in Bled. Bei der Europameisterschaft führt sie eine Runde vor Schluss zusammen mit Victorija Cmylite.




Power-Schwestern Kosintseva: Zusammen haben sie fast Elo 4900


Dame mit Hut: Olga Alexandrova

Die 25-jährige Olga Alexandrova aus der Ukraine hat Elo 2445 und ist die Nummer 20 der Frauenweltrangliste. Bei der Euro liegt sie eine Runde vor Schluss auf Platz 28 mit 6 Punkten.

Einige Spieler und Spielerinnen kamen bei der Euro schwer ins Rutschen:


Elegant: Alina Motoc. Die Schiedsrichter gaben eine 5,8 als Haltungsnote


Svetlana Petrenko hat Spaß


Holland-Power: Bianca Muhren...


...und Tea Bosboom-Janchava


Schweiz-Express: Vadim Milov (37 km/h)


GM Sergey Volkov (43 km/h)



Alina Motoc nach dem Eintauchen.



GM Semen Dvoirys schwimmt vorbei.



Svetlana Petrenko (29, Moldawien) und Freundin Alina Motoc (18, Rumänien) entspannen.



Anna Sharevich aus Weißrussland ruht am Beckenrand.



Die 18-jährige Alina Motoc aus Rumänien hat Elo 2358 und bei der Euro bereits 6 Punkte eingesammelt.



Limbo: Alina Motoc zeigt eine rote Kombination aus Bikini-Oberteil und Wickelrock, Svetlana Petrenko im klassischen blauen Bikini mit Blümchenmuster und Karolina Smokina mit gelb-rosa Pastellbikini.



Alina, Karolina und Svetlana arbeiten an ihrem Teint. Dazwischen Viktor Bologan.


GM Michele Godena aus Italien liest einen Reiseführer

Auch im Hotel lässt es sich aushalten. Die Freundinnen begutachten die Sauna und den Pool:


Anna, Alina und Svetlana


Anna und Alina


In der Sauna


Alina sucht Abkühlung


Sprung ins kühle Nass


Anna Sharevich und Alina Motoc im Whirlpool. Das Wasser ist herrlich kühl.


GM Alexander Humann aus Israel macht sich auf den Weg zum Strand.


Anton Korobov (17, Ukraine) mit Trainer Vaisman


Spaßvogel Vassily Ivanchuk

Der 34-jährige Vassily Ivanchuk gehört seit Jahren zur absoluten Weltspitze, kann jeden Spieler der Welt an einem guten Tag schlagen, einschließlich Kasparov und ist amtierender Vize-Weltmeister der Fide.



Ivanchuk zeigt eine Bermuda in modischem Grau und ein T-Shirt im Marine-Look. Dazu farblich passende und ungezwungen wirkende Strandlatschen.



Richtig: Im unbekannten Ausland lässt man sein Geld nicht im Zimmer, sondern nimmt es mit. Am besten im Brustbeutel.



Sergey Tiviakov testet die Wassertemperatur des Pools.


... und entscheidet sich für ein Bad im Meer. Falls er abgetrieben wird und in Not gerät, kann die Baywatch ihn leicht mit Hilfe seiner leuchtenden Kappe finden.


Sergey Tiviakov beim Sprung von der Klippe.

Indoor-Sports, z.B. Schach


Vladimir Malakhov ist eine Runde vor Schluss geteilter 2./3.


GM Mikhail Gurevich 2635 BEL 7.5


GM Predrag Nikolic 2643 BIH 7.5


GM Ivan Sokolov  2677 NED 7.5


GM Viktor Bologan  2663 MDA 7.0


GM Ulf Andersson  2594 SWE 6.5


Asmajparashivili gegen Sakaev aus der 10. Runde


Pia Cramling war lange Zeit die einzige Frau, die regelmäßig Männerturniere gespielt hat und ist immer noch Top.


Antoaneta Stefanova ist hinter Judit Polgar die Nummer eins in der Weltrangliste. Sie ist die Titelverteidigerin


Almira Skripchenko war 2001 Europameisterin


Natalia Zhukova war 2000 Europameisterin


Ekaterina Kowalevskaya aus Russland


Masha Klinova aus Israel


Ekaterina Polovnikova aus Russland


Tatiana Shumiakina aus Russland


Irina Slavina aus Russland


Elina Danielian aus Armenien


Anna Dergachova-Daus aus Russland lebt in Essen



Fotografin Tatiana Tiviakowa


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren