Europameisterschaft Skopje: Lucas van Foreest führt Spitzengruppe an

von André Schulz
21.03.2019 – Nach der 3. Runde sind noch sieben Spieler bei der Europameisterschaft ohne Punktverlust. Lucas van Foreest gewann seine Partie mit etwas Glück und führt die Spitzengruppe mit der besten Zweitwertung an. | Foto: Patricia Claros

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Am dritten Tag der Europameisterschaft endeten viele der Partien an der Spitze mit der Punkteteilung. Nach zwei Runden waren noch 38 Spieler ohne Punktverlust. Diese wurden in der dritten Runde logischerweise gegeneinander gepaart. Von diesen 19 Partien endeten 12 mit der Punkteteilung. In sieben Partien ging einer der Spieler als Sieger vom Brett. Zu den Spielern, die einen halben Punkt abgaben gehörte auch Top-Favorit Vladislav Artemiev, der sich mit Schwarz in der Caro-Kann Verteidigung gegen Samvel Ter-Sahakyan am Ende ein Dauerschach gefallen ließ.

Zu den Gewinnern gehörte Sergei Azarov, der gegen Nils Grandelius dieses Turmendspiel zum Sieg führte.

 

Weniger technisch ging es bei Cheparinovs Sieg gegen Sebastian Maze zu.

 

Weiß hatte zuletzt unvorsichtigerweise 32.Lc3-b4 gespielt. Nach 32...Tc2 gab der Franzose sofort auf. Egal was Weiß zieht, es folgt 33...Dxg5 mit Einbruch der schwarzen Dame in die weiße Stellung.

Auch Lucas van Foreest konnte sich gegen Aleksandar Indijic in die Siegerliste eintragen. 

 

Der jüngere Bruder von Jorden van Foreest erschreckte seinen Gegner hier mit 34.Lh6. Schwarz zog 34...Sh5 und wurde nach 35.Dg8 bald matt. Nach 34...Tb7 wäre die Partie weiter ausgeglichen gewesen.

Mit Rasmus Svane und Rainer Buhmann waren auch zwei deutsche Spieler mit 2:0 gestartet, spielten beide gestern aber ebenfalls remis. Auch an einer Reihe anderer deutsche Bretter kam es zu Punkteteilungen. Vincent Keymer erzielte seinen halben Punkt gegen Sergei Movsesian. Der Armenier hatte gegen Keymers Sizilianische Verteidigung eine Figur geopfert, ohne damit allzu große Wirkung zu erzielen.

 

Hier forcierte Movsesian mit 15.Dxh5 gxh5 16. Sg7 remis durch Dauerschach, was objektiv auch das beste war. 

Daniel Friman, Dennis Wagner, Alexander Donchenko und Matthias Blübaum kamen indes zu vollen Punkten, gegen zumeist nominell schwächere Gegner. Filiz Osmanodja hatte in einem Damenduell allerdings gegen die lange Zeit beste weibliche Jugendliche der Welt Aleksandra Goryachkina zu spielen und musste eine Niederlage quittieren. Die Partie lag heute noch nicht vor.

Ergebnisse

Name Pts. Result Pts. Name
Ter-Sahakyan Samvel 2 ½ - ½ 2 Artemiev Vladislav
Azarov Sergei 2 1 - 0 2 Grandelius Nils
Maze Sebastien 2 0 - 1 2 Cheparinov Ivan
Buhmann Rainer 2 ½ - ½ 2 Rodshtein Maxim
Berkes Ferenc 2 ½ - ½ 2 Lomasov Semyon
Alonso Rosell Alvar 2 ½ - ½ 2 Melkumyan Hrant
Martinovic Sasa 2 ½ - ½ 2 Gelfand Boris
Fressinet Laurent 2 ½ - ½ 2 Arutinian David
Alekseenko Kirill 2 1 - 0 2 Halkias Stelios
Tsydypov Zhamsaran 2 0 - 1 2 Piorun Kacper
Kadric Denis 2 ½ - ½ 2 Rakhmanov Aleksandr
Kobalia Mikhail 2 ½ - ½ 2 Sychev Klementy
Paravyan David 2 ½ - ½ 2 Zhigalko Andrey
Van Foreest Lucas 2 1 - 0 2 Indjic Aleksandar
Vocaturo Daniele 2 ½ - ½ 2 Arizmendi Martinez Julen Luis
Chigaev Maksim 2 1 - 0 2 Zajic Milan
Baron Tal 2 ½ - ½ 2 Svane Rasmus
Golubka Petro 2 ½ - ½ 2 Gordievsky Dmitry
Bartel Mateusz 2 1 - 0 2 Belyakov Bogdan
Tomashevsky Evgeny ½ - ½ 2 Janik Igor
Meshkovs Nikita ½ - ½ Dubov Daniil
Ragger Markus ½ - ½ Moroni Luca Jr
Nisipeanu Liviu-Dieter ½ - ½ Santos Ruiz Miguel
Grigoriants Sergey ½ - ½ Ponomariov Ruslan
Edouard Romain ½ - ½ Christiansen Johan-Sebastian

Partien

 

Tabelle

Rk. Name Pts.  TB1 
1 Van Foreest Lucas 3,0 2639
2 Azarov Sergei 3,0 2578
3 Cheparinov Ivan 3,0 2557
4 Alekseenko Kirill 3,0 2532
5 Piorun Kacper 3,0 2524
6 Chigaev Maksim 3,0 2482
7 Bartel Mateusz 3,0 2465
8 Zhigalko Andrey 2,5 2665
9 Janik Igor 2,5 2643
10 Arizmendi Martinez Julen Luis 2,5 2624
11 Baron Tal 2,5 2623
12 Studer Noel 2,5 2618
13 Golubka Petro 2,5 2603
14 Ter-Sahakyan Samvel 2,5 2600
15 Artemiev Vladislav 2,5 2567
16 Buhmann Rainer 2,5 2561
17 Rodshtein Maxim 2,5 2549
18 Alonso Rosell Alvar 2,5 2545
19 Berkes Ferenc 2,5 2542
20 Melkumyan Hrant 2,5 2540
21 Gelfand Boris 2,5 2537
22 Fressinet Laurent 2,5 2534
23 Kobalia Mikhail 2,5 2525
24 Rakhmanov Aleksandr 2,5 2519
25 Paravyan David 2,5 2516
26 Alekseev Evgeny 2,5 2511
27 Lysyj Igor 2,5 2510
28 Lomasov Semyon 2,5 2502
29 Vocaturo Daniele 2,5 2495
30 Arutinian David 2,5 2489
31 Svane Rasmus 2,5 2487

Turnierseite...

Ergebnisse bei chess-results...

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren