Europameisterschaft: Vier Teams in Führung

von André Schulz
28.10.2019 – Armenien, Ukraine, Russland und England liegen bei der Europameisterschaft in Batumi nach vier Runden vorne. Deutschland gehört nach einem Sieg über Griechenland zur Verfolgergruppe. Im Frauenturnier hat das russische Team bisher alle Wettkämpfe gewonnen. | Fotos: ECU/ Turnierseite

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Vier Team in Führung

Im Spitzenspiel der 4. Runde bei der Europameisterschaft in Batumi trennten sich Armenien und die Ukraine mit einem 2:2. Einen Tisch weiter besiegte England die Niederlande. Matchwinner war Luke McShane gegen Erwin l'Ami an Brett zwei. Russland gewann klar mit 3,5:0,5 gegen die Türkei und kommt so ebenso wie Armenien, die Ukraine und England auf sieben von acht möglichen Mannschaftspunkten.

Das unmittelbare Verfolgerfeld besteht aus sechs Mannschaften mit sechs Punkten und wird von Aserbaidschan angeführt. Nach der Niederlage gegen Ukraine in Runde drei kamen die Aseris in Runde vier zu einem 2,5:1,5 -Sieg über Tschechien. Rauf Mamedoiv besorgte gegen Jiri Stocek den entscheidenden Sieg. 

Auch die deutsche Mannschaft gehört zur Verfolgergruppe.

Das deutsche Team gegen Griechenland

Sie kam gestern zu einem umkämpften Sieg über Griechenland. Liviu-Dieter Nisipeanu und Daniel Fridman punkteten für das deutsche Team und glichen damit Georg Meiers Niederlage an Brett drei aus.

 

Weiß hatte sich am Königsflügel geschwächt. Mit 39... Tf3, gefolgt von Txh3, Lg4-f3 und Matt auf h1 bereitete die deutsche Nummer Eins der Partie ein Ende.

Einen sehr kräftigen Aufschlag servierte Daniel Fridman gegen Dimitrios Mastrovasilis. 

 

Nach 27.bxc5 bxc5 28. Teb1 gab Schwarz auf.

Ergebnisse

Team Team MP Res. : Res. MP Team Team
ARM Armenia 6 2 : 2 6 Ukraine UKR
ENG England 5 : 6 Netherlands NED
TUR Turkey 5 ½ : 5 Russia RUS
AZE Azerbaijan 4 : 4 Czech Republic CZE
ESP Spain 4 : 4 Croatia CRO
GRE Greece 4 : 4 Germany GER
GEO Georgia 4 : 4 Slovenia SLO
MKD Republic of North Macedonia 4 1 : 3 4 Switzerland SUI
HUN Hungary 3 2 : 2 3 Finland FIN
GEO Georgia 2 3 2 : 2 3 Israel ISR

...

Stand

Rk. Team Team
1 Armenia ARM
2 Ukraine UKR
3 Russia RUS
4 England ENG
5 Azerbaijan AZE
6 Netherlands NED
7 Switzerland SUI
8 Croatia CRO
9 Germany GER
10 Slovenia SLO
11 Turkey TUR
12 Norway NOR
13 Georgia GEO
14 Spain ESP
15 Czech Republic CZE

40 Teams

Partien

 

Frauenturnier

Im Frauenwettbewerb ist Russland derzeit das Maß der Dinge und führt das Turnier mit vier Siegen an. Gestern wurde Mitfavorit Georgien deutlich mit 2,5:1,5 besiegt. Valentina Gunina gewann gegen Meri Arabidze.

Valentina Gunina

Das einzige Team mit sieben Punkten ist Ungarn. Georgien führt eine Gruppe von sechs Teams mit sechs Punkten. Die deutsche Mannschaft liegt mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Platz 15. Gestern gab es einen 3:1-Sieg gegen England.

Ergebnisse

Team Team MP Res. : Res. MP Team Team
GEO Georgia 6 : 6 Russia RUS
HUN Hungary 5 : 6 Italy ITA
ARM Armenia 5 2 : 2 4 Spain ESP
TUR Turkey 4 : 4 Ukraine UKR
AZE Azerbaijan 4 : 4 Romania ROU
SLO Slovenia 4 1 : 3 4 Serbia SRB
ISR Israel 3 1 : 3 3 Poland POL
FRA France 3 4 : 0 3 Slovakia SVK
GEO Georgia 2 3 : 3 Greece GRE
AUT Austria 2 : 2 Netherlands NED

Stand

Rk. Team Team
1 Russia RUS
2 Hungary HUN
3 Georgia GEO
4 Italy ITA
5 Armenia ARM
6 Ukraine UKR
7 Azerbaijan AZE
8 Serbia SRB
9 Spain ESP
10 Poland POL
11 Georgia 2 GEO
12 France FRA
13 Romania ROU
14 Turkey TUR
15 Germany GER

Partien

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren