Europapokal: Neukölln eingebrochen

24.09.2002 – Nach dem sensationellen 3:3 gegen die Khalifman-Truppe aus Kasan in Runde Eins erwischte es die Berliner im zweiten Durchgang böse. Gegen Beer-Sheba gab es ein 1:5. Dirk Poldauf klagt sein Leid im Bericht bei "Schach". Zu allem Unglück gab es am Abend auch noch Regen in Chalkidiki. Viktor Kortschnoj griff in der zweiten Runde für seine alte Heimat St.Petersburg ins Geschehen ein und sorgte mit einem Sieg für den Gewinn der Mannschaft über Polonia Warschau. Es führt nun die israelische Mannschaft Hapoel “Cellcom” Kfar-Sava, die gegen die Iren aus Crumlin 5,5 Punkte einfahren konnte. Tabelle, Ergebnisse, Fotos, alle Partien zum Nachspielen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren