Europapokal: OSG Baden-Baden führt

21.10.2008 – Der OSG Baden-Baden führt beim Europa-Pokal in Kalithea. Heute setzte sich der deutsche Meister im Spitzenspiel gegen den MIKA Chess Club durch. Die Armenier hatten sich zwar mit dem OSG-Spieler Magnus Carlsian verstärkt, mussten sich aber dennoch mit 3,5:2,5 geschlagen geben. Naiditsch und Harikrishna glichen Vallejos Niederlage aus. Die Badener, ohne ihre Bundesliga-Spitzenkräfte Anand, Shirov, Carlsen und Caruana, sind nun als einziges Team ohne Punktverlust. Auch Mülheim-Nord und Werder Bremen kamen zu Siegen und belegen die Plätze Acht und Sechszehn. Im Frauenturnier führen die Monegassinnen Cercle d'Echecs Monte Carlo. Ergebnisse bei chess-results.com...Turnierseite...Bilder, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Runde 1 bis 4, Männer, pgn

Runde 5, Männer, Auswahl

Runde 1 bis 4, Frauen, pgn

Runde 5, Frauen, Auswahl




Carlsian und Aronian


Ivanchuk schut Volokitin über die Schulter


GM Peter Svidler, OSG Baden-Baden


Die Spieler verfolgen, Anand-Kramnik, 6.Partie


Cercle d'Echecs Monte Carlo spielt in rot


Anastasiya Karlovich


Kateryna Lahno


Linex Magic vs. Economist SGSEU-1 Saratov


Spitzspiel Carlsen gegen Svidler


Iretza Gros: GM Van Wely, GM Zhang, GM Bauer


Van Wely


WIM Papadopoulou, Aspopirgos Attikis
 


Viktorija Cmilyte


IM Elisabeth Pähtz, Economist SGSEU Saratov


Homevideo

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren