Europapokal: OSG Baden-Baden schlägt Saransk

20.10.2008 – In der vierten Runden des Europapokals in Kalithea kam der OSG Baden-Baden in Abwesenheit seines Topspielers Viswanthan Anand (Termine) zu einem 4:2-Erfolg über den Mitfavoriten TPS Saransk und liegt nun mit dem russischen Team Economist Saratov und der armenischen Mannschaft MIKA Chess Club (mit Magnus Carlsen) ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Arkadij Naiditsch und Francisco Vallejo holten volle Punkte für die Badener. In der morgigen fünften Runde trifft der deutsche Meister auf den MIKA Chess Club. Mühlheim Nord ist nach drei Siegen und einer Niederlage Vierzehnter. Werder Bremen belegt nach zwei Siegen und zwei Niederlagen Platz 35. Im Frauenturnier liegen mit Spartak Vidnoe, Cercle d'Echecs, Monte Carlo, EPAM und Aspopirgos Attikis vier Teams punktgleich mit je drei Siegen und einem Unentschieden an der Spitze. Ergebnisse bei chess-results.com... Turnierseite...Partien und Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Bilder: Turnierseite


Die Bucht von Khalithea


OSG Baden-Baden

 

Runde 1 bis 3, Männer (pgn)



Runde 4 Auswahl, Männer

Runde 1 bis 3, Frauen (pgn)

Runde 4 Auswahl, Frauen

 




Saransk mit Ivanchuk, Volokitin, Sakaev


Magnus Carlsen


Spartak Vidnoe in Trikots


Antonaeta Stefanova


IM Tatiana Kosintseva, Spartak Vidnoe


Elisabeth Pähtz

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren