Extremsport fürs Gehirn

11.10.2005 – "Schach ist Extremsport fürs Gehirn" meinte Christian Scherl in einem Beitrag für das österreichische Wellness Magazin. Durch Schach werde das Gehirn darauf trainiert, mehr Information aufzunehmen. Regelmäßiges Schachspielen erhöht die Konzentrationsfähigkeit und die Fähigkeit zum strategischen Handeln. Gleichzeitig wird die Vergesslichkeit verringert. Schachprofis sind die Extremsportler unter den "Gehirnjoggern". Der Artikel ist online verfügbar. Die Printausgabe des Wellness Magazins bietet außerdem ein Interview mit WGM Eva Moser und einen Schachprogramm-Test. Artikel beim Wellness Magazin...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren