Familientreffen bei Deutscher Meisterschaft

07.02.2009 – Brüderlich geht's zu bei der Deutschen Meisterschaft und endlich einmal stimmt das FIDE-Motto "Gens una sumus" - wir sind eine Familie. Denn mit Arno und Erik Zude sowie Jens und Tobias Hirneise gehen dieses Jahr zwei Brüderpaare beim Kampf um den Titel des Deutschen Meisters ins Rennen. Die erste Runde im Brüderduell entschieden die Zudes für sich. Beide gewannen ihre Partien, während die Hirneises "nur" 1,5 Punkte erzielten. Ansonsten bot die erste Runde der Deutschen Meisterschaft, die noch bis zum 15. Februar in Saarbrücken stattfindet, zwar keine Sensationen, aber ein paar Überraschungen wie das Unentschieden von Hendrik Tabatt (Elo 2322) gegen David Baramidze (Elo 2548) und der Sieg von Saarlandmeister Reinhold "Ronny" Müller (Elo 2229) gegen GM Sebastian Siebrecht (Elo 2440).Turnierseite...Partien der ersten Runde...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren