Führungstrio in Siena

02.12.2010 – Nach einem Sieg über Daniyl Dvirnyy hat Favoritr Fabiano Caruana bei den 70. Italienischen Einzelmeisterschaften in Siena zur Tabellenspitze aufgeschlossen. Die bis dato führenden Denis Rombaldoni und Carlos Garcia Palermo kamen jeweils in ihren Partien nicht über ein Remis hinaus. Caruana kann in seiner heutigen Begegnung gegen den Mitkonkurrenten Garcia-Palermo versuchen, weiteren Boden gut zu machen. Am Rande des Turniers wurde der Zichichi-Medienpreis vergeben. Fabio Magini und Simone Battaggia erhielten den Preis für die besten Schachartikel in der italienischen Printpresse 2009. Turnierseite... Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 



Fotos: Adolivio Capece


 


 

 


Garcia-Palermo


D. Rombaldoni



v.l.n.r.: Professor Oliviero Appolloni, Schule “Cecco Angiolieri” - Elena Borri, Pressechefin von “Mens sana 1871” - Piero Ricci, Präsident von “Mens sana 1871” -  Massimo Bianchi, Sportdezernent von Siena – Simone Battaggia, ‘La Gazzetta dello Sport’  – Fabio Magini, NET

Zweite Reihe: Mario Leoncini, Vizepräsident der Italienischen Schachföderation, Marco Bettalli, Schachmeister


Fabio Magini, NET-Magazin, GM Fabiano Caruana, Simone Battaggia, ‘La Gazzetta dello Sport’

 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren