FIDE chess.com Grand Swiss: Live

von ChessBase
21.10.2019 – Wer gewinnt das Grand Swiss? Wer löst das Ticket für das Kandidatenturnier? Die besten Chancen haben Fabiano Caruana und Wang Hao. Heute schon ab 14.30 Uhr MESZ.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Livepartien

 

Livekommentare

Der Kommentatorenplan

10.10.2019 Runde  1 Martin Breutigam
11.10.2019 Runde  2 Steve Berger
12.10.2019 Runde  3 Steve Berger und Marco Baldauf
13.10.2019 Runde  4 Luis Engel und Jonas Lampert
14.10.2019 Runde  5 Klaus Bischoff
15.10.2019 Runde  6 Klaus Bischoff
16.10.2019 Ruhetag
17.10.2019 Runde  7 Steve Berger
18.10.2019 Runde  8 Steve Berger
19.10.2019 Runde  9 Oliver Reeh
20.10.2019 Runde 10 Oliver Reeh
21.10.2019 Runde 11 Martin Breutigam

Beginn, jeweils 16 Uhr MESZ, letzte Runde 14.30 Uhr MESZ

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

crizzy crizzy 22.10.2019 11:31
@Arelius, @Martin Erik:
mind. neun Partien also als Ausschlußkriterium, ich habe mich nun belesen. Für den FM brauchte ich das nicht zu wissen :-), da ging´s darum, 2300 zu erreichen. Und die Frage, ob man die 150 DM sparen will, indem man den IM-Titel "nachlegt". Der FM bringt einem nichts bei Open.
Ich kenne einige, die kurz vor dem Titel gescheitert sind, egal ob FM, IM oder GM.

Vincent brauchte 15 Monate für die dritte GM-Norm. Das kann nerven, insbesondere, wenn mit 2599 anstatt 2600er Performence knapp verpaßt. Blöde starre FIDE-Bestimmungen.
Ich hoffe auf den nächsten Leistungsschub von GM Vincent!
R700 R700 22.10.2019 09:57
Herzlichen Glückwunsch an Vincent. Eine großartige Leistung, sich unter diesen Elo-Riesen zu behaupten.
Karl Hackenmeier Karl Hackenmeier 21.10.2019 05:51
Wenn ich das mit der "fehlenden" 3. GM Norm richtig verstanden habe, brauchte es 9 Partien am Stück innerhalb eines Wettbewerbs mit einer Turnierperformance im GM Durchschnitt. Die Turnierperformance wird Gegner abhängig errechnet (das kann man zB als Formelunkundiger auf www.sebastianbogner.com machen). Dann kann er vorzeitig die GM Norm beantragen. Wie sieht das in der Realität aus? Wird so etwas formlos gemacht oder muss etwas schriftlich eingereicht werden? Könnte Keymer jetzt auch aus dem Wettbewerb aussteigen und würde dann die beantragte Norm trotzdem zählen?
Martin Erik Martin Erik 21.10.2019 09:33
@crizzy: Mit ganz wenigen Ausnahmen - von denen hier keine zutrifft - bedarf es für eine Norm neun Partien am Stück. Für die genauen Regelungen bitte bei der FIDE nachlesen - der Text ist kompliziert, aber machbar.
Arelius Arelius 20.10.2019 11:08
@peter_bx, die ELO Zahl bezieht sich nicht unbedingt auf die Spielstärke des Gegners. Sie ist lediglich nur ein Wert über seine Gegnerschaft, den man erreicht hat. Bei Gegnern mit hohen Wertzahlen bekommt man dann natürlich auch schneller eine hohe ELO Zahl selbst. Bestes Beispiel V. Keymer welcher ja gerade mal ein 2500 hatte.
peter_bx peter_bx 20.10.2019 10:27
Ja, Gratulation an Vincent!
Vor allem wenn man die Stärke seiner Gegnerschaft in diesem Turnier bedenkt, der schwächste(!!) Gegner hatte 2634. Heute geht´s zum Schaulaufen gegen Huschi...
Seher2016 Seher2016 20.10.2019 05:09
Gratulationen und viel Erfolg an Vincent! Das hat er ganz toll gemacht. Ich glaube da ist noch sehr, sehr viel Potenzial da.
hinni hinni 19.10.2019 10:19
Mit seinem Remis in der heutigen neunten Runde hat Vincent seine dritte GM-Norm geschafft. Super! Und er ist wohl auch erst 14, noch keine 15. Glückwunsch!
Arelius Arelius 19.10.2019 11:44
@crizzy, mit 3,5 aus 8 oder 9 erfüllt man keine GM Norm. (siehe http://www.chess.at/downloads/FIDE_titel.pdf)
crizzy crizzy 19.10.2019 11:04
@Martin Erik: Warum neun Partien?
Vincent hatte 8 aus 9 beim Grenke Open 2018 und 7,5 aus 10 beim Xtracon Open Copenhagen.
27 abzgl. 19 macht 8 Partien. Diese acht Partien hat er jetzt beim Isle of Man zusammen mit einer Performance von 2623, also dritte Norm und GM mit 15 Jahren!
Martin Erik Martin Erik 18.10.2019 08:28
EllI hat gesundheitliche Schwierigkeiten. Musste abbrechen. Gute Besserung!
WernerBerger WernerBerger 17.10.2019 11:41
Paehtz ist krankheitsbedingt ausgeschieden..
rubato rubato 17.10.2019 05:17
Wo ist Elisabeth Pähtz geblieben?
Martin Erik Martin Erik 16.10.2019 10:19
NACHTRAG: Geht noch einfacher. Er kann die Norm nach neun Runden haben. Zwei Remise sollten reichen. Und dann braucht er sich keine Gedanken zu machen, was in den Runden zehn und elf geschieht. Hintergedanke: Sonst würden evtl. Spieler das Turnier abbrechen, um die Norm nicht zu gefährden (gab es früher!). Also: Morgen ein Unentschieden und eins am Freitag => GM Keymer!
Martin Erik Martin Erik 16.10.2019 08:20
Keymer hat alle Chancen auf die letzte Norm. Er braucht eine Performance von Elo 2600. Bis jetzt hatten alle seine Gegner gut darüber. Wenn er im Bereich 50% weiterspielt, wird er aufgrund seiner Zahl laufend gegen > 2600 gepaart und dann sind am Ende fünf Punkte genug für den Titel.
Karl Hackenmeier Karl Hackenmeier 16.10.2019 08:12
Hat er denn jetzt noch eine Chance auf die Norm? Warum wird das eigentlich vor einem Großtunier nie publiziert? War diese Niederlage nötig? Ich meine mich erinnern zu können, dass V. K. nicht zum 1. Mal im Damen- Bauernendspiel die Segel streichen musste - Müller hilf!
1