FIDE Grand Prix Berlin: Keymer startet mit Remis gegen Dubov

von Klaus Besenthal
05.02.2022 – Beim FIDE Grand Prix in Berlin sind am Freitag die Partien der 1. Runde gespielt worden. Unter den 16 Teilnehmern befindet sich mit Vincent Keymer im "Pool C" auch der aktuell beste deutsche Schachspieler, für den das Turnier mit einem Weißremis gegen den Russen Daniil Dubov begonnen hat. Erster Tabellenführer in Pool C ist Levon Aronian, der gegen Vidit Santosh Gujrathi gewonnen hat. Siege gab es zudem für Vladimir Fedoseev (gegen Grigoriy Oparin) und Radoslaw Wojtaszek (gegen Richard Rapport). Beide Partien wurden in Pool B gespielt. In den Pools A und D gingen sämtliche Partien remis aus. | Fotos: World Chess

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

FIDE Grand Prix 2022

Die 16 Teilnehmer des Grand Prix in Berlin spielen zunächst in Vierergruppen jeweils ein doppelrundiges Turnier, bevor dann die Gruppensieger ins Halbfinale weiterziehen, wo es im K.-o.-Modus weitergeht. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten für die ersten 40 Züge + 30 Minuten für den Rest der Partie. Für jeden gespielten Zug gibt es zudem weitere 30 Sekunden.

Pool C

Vincent Keymer hatte in seiner Weißpartie gegen Daniil Dubov kurzzeitig deutlichen Vorteil, nachdem er in der Eröffnung einen Bauern geopfert hatte. In der einen oder anderen Variante hätte Keymer auf originelle Weise seinen Turm aktivieren können:

 

Fast schon Modellcharakter hatte die Partie von Levon Aronian gegen Vidit Santosh Gujrathi. Aronian hatte einen starken Läufer, Vidit einen schlechten, doch einen Fehler musste der Inder natürlich trotzdem machen, bevor Aronian das Spiel mit sicherer Hand gewinnen konnte:

 

Levon Aronian hat mit seiner starken Leistung zugleich die Führung in Pool C übernommen

Schachendspiele 9 - Turm und Leichtfigur

Endspiele mit Turm und Leichtfigur gegen Turm und Leichtfigur kommen in der Praxis sehr oft vor, sogar viel häufiger als Turmendspiele. Die vier verschiedenen Materialkonstellationen Turm und Springer gegen Turm und Springer, Türme mit ungleichfarbigen und gleichfarbigen Läufern und Turm und Läufer gegen Turm und Springer werden nacheinander unter die Lupe genommen.
Videospielzeit: 7 Std. 24 min.

Mehr...

Ergebnisse der 1. Runde

 

Tabelle

 

Partien

 

Pool A

In dieser Gruppe kam es zwischen Etienne Bacrot und Hikaru Nakamura zu einem Remis der eher kontrollierten Art, während Andrey Esipenko gegen Alexander Grischuk nur mit viel Glück ungeschoren davongekommen ist:

 

Nach der Partie wurde das Geschehen in der Endphase der Partie noch einmal diskutiert

Ergebnisse der 1. Runde

 

Tabelle

 

Partien

 

Pool B

In der Partie zwischen den beiden Russen Vladimir Fedoseev und Grigoriy Oparin unterlief dem Schwarzspieler Oparin eine lehrreiche Fehleinschätzung, als er einen "Pfahl im Fleische" installierte, der danach jedoch einfach nur seinem Gegner helfen sollte:

 

In der zweiten Partie im Pool B zwischen Radoslaw Wojtaszek und Richard Rapport opferte Rapport einen Bauern für Aktivität, was zunächst auch korrekt war - aber schließlich gewann Wojtaszek im Springerendspiel dank eben dieses Mehrbauern 

Ergebnisse der 1. Runde

 

Tabelle

 

Partien

 

Pool D

In Gruppe D gingen die Partien zwischen Wesley So und Leinier Dominguez bzw. Alexei Shirov und Pentala Harikrishna jeweils remis aus, ohne dass die Remisbreite verlassen worden wäre

Wesley So gehört bei diesem Turnier zu den Topfavoriten, aber die Konkurrenz ist groß

Ergebnisse der 1. Runde

 

Tabelle

 

Partien

 

Turnierseite

Der Grand Prix bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren