FIDE rückt Schach in den Mittelpunkt

23.06.2004 – Mit ihrer Entscheidung, die Schachweltmeisterschaft 2004 nach Libyen zu vergeben und dem daraus resultierenden faktischen Ausschluss der israelischen Spieler, hat die FIDE für internationale Schlagzeilen gesorgt. Ob diese Form der öffentlichen Aufmerksamkeit geeignet ist, dem Schach zu größerer Popularität zu verhelfen, wird von manchen Schachfreunden bezweifelt. Nach der Moscow Times beschäftigten sich nun der Berliner Tagesspiegel und die BBC mit dem Thema FIDE-Politik. Artikel im Berliner Tagesspiegel... Gaddafi's strategic chess move (BBC)... Artikel bei haaretz.com... Artikel in der Moscow Times...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren