FIDE-Wahlkampf

15.05.2006 – Bessel Kok, Kandiadt für das Amt des FIDE-Präsidenten, hat in einer Stellungsnahme auf seiner Kampagnenseite "The Right Move" die Leistungen des bisherigen FIDE-Präsidiums und den Verlauf des Wahlkampfes kommentiert. Nachdem Kirsan Ilyumshinov gemerkt habe, dass ihm ein ernsthafter Gegenkandidat gegenüberstehe, habe er durch die Veröffentlichung von Unwahrheiten versucht, den Eindruck zu erwecken, als wäre die Mehrzahl der Verbände auf seiner Seite. Anscheinend werden auf der Kampagnenseite von Ilyumshinov in der Liste der unterstützenden Verbände aber eine Vielzahl von Föderationen aufgeführt, die gar nicht ihre Unterstützung für Ilyumshinov ausgesprochen hatten. Einige Verbände drohten sogar mit Klage, um aus dieser Liste entfernt zu werden. Im Gegensatz dazu seien die 39 Verbände, die ihre Unterstützung für "The Right move" ausgesprochen haben, nur die Spitze des Eisberges. Viele Verbände, die ihre Wahlabsicht nicht veröffentlichen möchten, werden in Turin für eine neue, demokratische FIDE stimmen, so Kok. Bessel Kok: Chess Infidelity!..

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren