Fischer offenbar nicht der Vater von Jinky Young

17.08.2010 – Nach Fischers Tod hatte die Philippinin Maryln Young Anspruch auf einen Teil des Erbes des 11.Schachweltmeister erhoben und dies mit einer angeblichen Vaterschaft Fischers mit ihrer Tochter Jinky begründet. Um die Vaterschaft zu beweisen hatte Young gerichtlich einen Vaterschaftstest per DNA-Probe an Fischers Leichnam beantragt und durchgesetzt. Gut unterrichtete Kreise aus Island berichten nun, dass das Ergebnis der DNA-Probe vorliegt und demzufolge eine Vaterschaft von Robert Fischer ausgeschlossen werden kann. Mehr (engl.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren