Fischer: Passübergabe mit einer Woche Verspätung

08.03.2005 – Offenbar sollte der neue isländische Pass schon in der letzten Woche an Fischer übergeben werden. Bei dem Versuch, Fischer im "East Japan Immigration Bureau Detention Center in Ushiku, Ibaraki Prefecture" zu besuchen wurden seine Freunde jedoch mit dem Hinweis abgewiesen, dass Robert Fischer sich zur Zeit in Einzelhaft befinde und keinen Besuch empfangen dürfe. Fischer war in der letzten Woche mit dem Wachpersonal über ein hart gekochtes Ei in Streit geraten und dann von etwa 15 Wächtern trotz heftiger Gegenwehr in Einzelhaft gebracht worden. Fischers Freunde hoffen, der früheren Schachweltmeister mit Hilfe des isländischen Passes frei zu bekommen. Die japanischen Behörden wollen ihn in die USA, und nur in die USA, abschieben. Bericht bei Mainichi Dailiy News...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren