Fischer vielleicht wieder am Schachbrett

27.05.2005 – Bobby Fischer, 11.Weltmeister, und nun nach langer Flucht und einem halben Jahr in japanischer Haft in Island heimisch geworden, will sich vielleicht doch noch einmal ans Schachbrett setzten. Dies war das Ergebnis eines Gesprächs, dass Boris Spassky und Bobby Fischer, die Wettkampfgegner von 1972, gestern in Reykjavik geführt haben. Demnach soll Fischer einen Fischer-Random-Wettkampf gegen einen angemessenen Gegner spielen, der Ende des Jahres in Reykjavik stattfinden könnte. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...


Boris Spassky

Boris Spassky reiste gestern in die isländische Hauptstadt, um sich dort mit Robert Fischer zu treffen und ihn zu überreden, sich wieder ans Schachbrett zu setzen. Spassky reiste im Auftrag von GM Joel Lautier und Dr. Alex Titomirov, die gemeinsam eine Firma gegründet haben und einen Fischer-Random Wettkampf zwischen Bobby Fischer und einem angemessenen Gegner organisieren wollen. Dieser soll, falls er zustande käme, Ende des Jahres in Island gespielt werden.


Bobby Fischer

Das Treffen zwischen den beiden Wettkampfgegnern von 1972 war das erste seit 1994. Zwei Jahre zuvor hatte man noch einen Revanchewettkampf in Jugoslawien gespielt. In dem Gespräch wurden keine Vereinbarungen getroffen. Allerdings will man sich in 2-3 Wochen erneut zusammen setzen.


Bobby Fischer an dem Tisch, an dem 1972 gespielt wurde.

Das Treffen in Reykjavik kam u.a. mit der Hilfe von GM Helgi Olafsson und Einar Einarsson zustande. Das isländische Fernsehen führt zum Thema eines möglichen Fischer-Wettkampfes eine Interview mit Dr. Alex Titomirov.


http://ruv.is/main/view.jsp?branch=2567417

1. sjonvarpið wählen,
2. 26 may wählen
3. 19:00 wählen
4. zweiten Eintrag, Ekkert akvedid um skak ... wählen.


 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren