Fischers dritte Partie

10.10.2006 – Der Wettkampf zwischen dem Amerikaner Fischer und dem sowjetischen Weltmeister Spasski 1972 in Reykjavik hatte auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges viele politische Begleittöne. Ein amerikanischer Einzelkämpfer forderte das gesamte sowjetische Schachimperium heraus - und gewann. Nach dem erfolgreichen Wettkampf verschwand Fischer jedoch mehr oder weniger vollständig aus der Schachszene, um am Ende an die Stätte seines größten Erfolgs zurückzukehren. In einem Feature von Lorenz Schröter beschäftigt sich WDR 3 mit der Person des 11. Schachweltmeisters: "Bobby Fischers dritte Partie", WDR 3 - Hörfunk, Sonntag 15.Okt., 15.05-16.00 Uhr, Wiederholung: 16. Oktober, ab 20.05 Uhr. Mehr beim WDR..

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren