Fünf Remis in Runde sechs

28.04.2013 – Nach zwei Tagen Pause und einem Umzug nach St. Petersburg begann die zweite Hälfte des Aljechin Memorials mit der sechsten Runde und fünf Remis. Manch eine dieser Punkteteilungen wirkte so, als wären zwei Ruhetage den Spielern nicht genug gewesen, doch dafür gab es in anderen Partien spektakuläres Schach. Eine tragende Rolle spielte dabei Levon Aronian.  Tabelle und Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Runde 06 – 28. April 2013
Laurent Fressinet 2706
 ½-½
Nikita Vitiugov 2712
Levon Aronian 2809
 ½-½
Michael Adams 2727
Maxime Vachier-Lagrave 2722
 ½-½
Boris Gelfand 2739
Ding Liren 2707
 ½-½
Peter Svidler 2747
Vladimir Kramnik 2801
 ½-½
Viswanathan Anand 2783





Einfallsreich und kreativ: Levon Aronian

Levon Aronian spielte mit Weiß gegen Michael Adams und in einem Damengambit kam es schon bald nach Abschluss der Eröffnungsphase zu Komplikationen. Im 26. Zug verschärfte Aronian dann die Gangart mit einem spekulativen Figurenopfer, das die schwarze Königsstellung zerstörte und den schwarzen König ins Freie zerrte. Doch Adams schien die weißen Drohungen neutralisieren zu können und schien auf gutem Weg zur Siegerstrasse zu sein. Dann zeigte Aronian, warum er als einer der kreativsten und zähesten Spieler der Welt gilt. Kurz vor der Zeitkontrolle riss er seine eigene Königstellung auf, um Drohungen zu schaffen und opferte im Anschluss noch eine Qualität. Doch seine Drohungen waren so stark, dass Adams gezwungen war, seinen Mehrturm zurück zu geben, um in ein Turmendspiel mit Mehrbauern überzuleiten, das er jedoch nicht gewinnen konnte.

Einen munteren Schlagabtausch lieferten sich auch Weltmeister Vishy Anand und Ex-Weltmeister Vladimir Kramnik. In der Botvinnik-Variante der Slawischen Verteidigung kam es zu Beginn des Mittelspiels zu ersten taktischen Scharmützeln, die ihren Höhepunkt erreichten, als Anand beschloss, die Dame gegen Turm und Läufer zu geben. In der Folge schaffte es Kramnik zwar, die schwarze Königsstellung aufzureissen, aber auch Anand konnte seine Figuren drohend in Stellung bringen. So entschied sich Kramnik schließlich, Remis durch Dauerschach zu erzwingen.

Weniger aufregend ging es in den restlichen drei Partien zu. Laurent Fressinet und Nikita Vitiugov schienen beide entschlossen, möglichst schnell möglichst viele Figuren zu tauschen und einigten sich nach 32 Zügen auf Remis. Mehr Kampf bot die Partie zwischen Maxime Vachier-Lagrave und Boris Gelfand, aber auch sie endete nach wenig Aufregung und 45 Zügen unentschieden. Ungewöhnliche Bilder brachten dafür Ding Liren und Peter Svidler in einer Englischen Eröffnung aufs Brett. Doch auch diese Partie endete nach 29 Zügen mit Zugwiederholung Remis.

Damit führt nach sechs Runden weiter Maxime Vachier-Lagrave mit 4 aus 6.

Partien der Runden 1 bis 6




Das Russische Museum, in dem gespielt wird. Von außen...


...und von innen








Spielplan

Runde 01 – April 21 2013, 14:00h
Maxime Vachier-Lagrave 2706
½-½
Laurent Fressinet 2709
Ding Liren 2707
1-0
Levon Aronian 2809
Vladimir Kramnik 2801
1-0
Nikita Vitiugov 2712
Viswanathan Anand 2783
0-1
Michael Adams 2727
Peter Svidler 2747
½-½
Boris Gelfand 2739
Runde 02 – April 22 2013, 14:00h
Laurent Fressinet 2706
½-½
Boris Gelfand 2739
Michael Adams 2727
1-0
Peter Svidler 2747
Nikita Vitiugov 2712
½-½
Viswanathan Anand 2783
Levon Aronian 2809
1-0
Vladimir Kramnik 2801
Maxime Vachier-Lagrave 2722
1-0
Ding Liren 2707
Runde 03 – April 23 2013, 14:00h
Ding Liren 2707
½-½
Laurent Fressinet 2706
Vladimir Kramnik 2801
½-½
Maxime Vachier-Lagrave 2722
Viswanathan Anand 2783
½-½
Levon Aronian 2809
Peter Svidler 2747
½-½
Nikita Vitiugov 2712
Boris Gelfand 2739
1-0
Michael Adams 2727
Runde 04 – April 24 2013, 14:00h
Laurent Fressinet 2706
½-½
Michael Adams 2727
Nikita Vitiugov 2712
½-½
Boris Gelfand 2739
Levon Aronian 2809
1-0
Peter Svidler 2747
Maxime Vachier-Lagrave 2722
½-½
Viswanathan Anand 2783
Ding Liren 2707
½-½
Vladimir Kramnik 2801
Runde 05 – April 25 2013, 14:00h
Vladimir Kramnik 2801
0-1
Laurent Fressinet 2706
Viswanathan Anand 2783
1-0
Ding Liren 2707
Peter Svidler 2747
0-1
Maxime Vachier-Lagrave 2722
Boris Gelfand 2739
½-½
Levon Aronian 2809
Michael Adams 2727
½-½
Nikita Vitiugov 2712
Runde 06 – April 28 2013, 14:00h
Laurent Fressinet 2706
 ½-½
Nikita Vitiugov 2712
Levon Aronian 2809
 ½-½
Michael Adams 2727
Maxime Vachier-Lagrave 2722
 ½-½
Boris Gelfand 2739
Ding Liren 2707
 ½-½
Peter Svidler 2747
Vladimir Kramnik 2801
 ½-½
Viswanathan Anand 2783
Runde 07 – April 29 2013, 14:00h
Viswanathan Anand 2783
-
Laurent Fressinet 2706
Peter Svidler 2747
-
Vladimir Kramnik 2801
Boris Gelfand 2739
-
Ding Liren 2707
Michael Adams 2727
-
Maxime Vachier-Lagrave 2722
Nikita Vitiugov 2712
-
Levon Aronian 2809
Runde 08 – April 30 2013, 14:00h
Laurent Fressinet 2706
-
Levon Aronian 2809
Maxime Vachier-Lagrave 2722
-
Nikita Vitiugov 2712
Ding Liren 2707
-
Michael Adams 2727
Vladimir Kramnik 2801
-
Boris Gelfand 2739
Viswanathan Anand 2783
-
Peter Svidler 2747
Runde 09 – Mai 01 2013, 14:00h
Peter Svidler 2747
-
Laurent Fressinet 2706
Boris Gelfand 2739
-
Viswanathan Anand 2783
Michael Adams 2727
-
Vladimir Kramnik 2801
Nikita Vitiugov 2712
-
Ding Liren 2707
Levon Aronian 2809
-
Maxime Vachier-Lagrave 2722

Fotos: Turnierseite...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren