Frank Sawatzki gewinnt Deutsche Lehrermeisterschaft 2012

01.03.2012 – Vergangenes Wochenende war die Best Sabel Schule und der Berliner Schachverband Gastgeber der Deutschen Lehrermeisterschaft 2012, die in diesem Jahr zum fünften mal ausgetragen wurde. Etwa 60 Lehrer und Leiter von Schach AGs beteiligten sich an dem Turnier, das in den zwei Gruppen "Meisterklasse" und "Hobbyklasse" ausgetragen wurde. Frank Sawatzki gewann mit 6,5 Punkten. Gemäß den Platzierungen in der Tabelle wurden weitere Titel für Lehrer der verschiedenen Schulformen verliehen. Am Vorabend stellte sich Arik Braun für ein Simultan gegen 20 Gegener zur Verfügung. Kirstin Siebarth berichtet. Bericht bei der Schulschachstiftung...Bericht beim Schachbund... Bericht von Kirsten Siebarth...Endstand, Impressionen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fotos: Kirstin Siebarth


Simultan mit Arik Braun



Meisterklasse

Pl. Teilnehmer DWZ Verein/Ort Pkt. Buch
1. FM Frank Sawatzki 2293 Pinneberger SC 1932 eV 6.5 29.5
2. FM Andreas Plüg 2263 Preetzer TSV 5.5 30.5
3. Werner Malcher 2323 Bielefelder Schachklub von 1883 5.5 29.5
4. CM Fabian Gallien 2158 SK König Tegel 1949 e.V. 5.0 26.5
5. Roman Kistella 2249 Krefelder Schachklub Turm 1851 e 4.5 30.0
6. Bernd Grill 2240 SV Ebersbach 4.5 30.0
7. Rolf Trenner 2185 SC Empor Potsdam 1952 e.V. 4.5 29.5
8. Jens-Uwe Jaeschke 2107 Sfr.Nord-Ost Berlin 4.5 29.5
9. Ulrich Fitzke 1828 SV Bau-Union e.V. 4.5 26.5
10. Elgar von Klitzing 1962 Trier 4.5 24.5
11. Timo Jesse 1996 ESV 1949 Eberswalde e.V. 4.0 28.0
12. Michael Rupp 2188 Berlin 4.0 27.5
13. Brigitte Große-Honebrink 1831 SC Kreuzberg e.V. 4.0 27.0
14. Hans Bodach 2130 SV Dresden-Leuben 4.0 27.0
15. Olaf Ritz 2029 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 4.0 25.5
16. Clemens Escher 2184 SK König Tegel 1949 e.V. 4.0 24.5
17. Walter Rädler 1759 Schach-Club Vaterstetten 4.0 23.5
18. Dr. Klaus Bernhard 1909 Krefelder Schachklub Turm 1851 e 4.0 23.5
19. Ulrich Wünsch 2056 USG Chemnitz 4.0 22.0
20. Alois Tack 1821 Uedemer Schachclub 1948 e.V. 3.5 22.5
21. Peter Schmid 1818 SK Schwäbisch Hall 3.5 22.0
22. Joachim Just 1888 SV Motor Zeitz 3.5 20.0
23. Walter Zibell 1727 SG Eintracht Neubrandenburg 3.0 27.0
24. Heinz Martin 1773 SC Sonthofen 3.0 26.0
25. Harald Fietz 1928 SK International Berlin 2010 3.0 23.0
26. Helmut Flöel 1858 SK Zehlendorf e.V. 3.0 23.0
27. Rudolf Martin 1746 SC Kempten 1878 3.0 23.0
28. Daniel Fassing 1613 SV Maintal 1934 3.0 23.0
29. Michael Hesse 1841 Schachclub Marsberg e.V. 3.0 21.5
30. Eberhard Mumme 1789 Sfrd. Berlin 1903 e.V. 3.0 19.0
31. Volker Svitek 1976 SC Frankfurt-West 2.5 27.0
32. Holger Gronau 1625 Bad Vilbeler Sfr.1985 2.5 18.5
33. Sebastian Hannebauer 1750 SK Wertheim 2.5 18.5
34. Peter Hoffmann 1876 BSG 1827 Eckbauer e.V. 2.0 24.0
35. Michael Reitz 1635 SV Schachforum Darmstadt 1994 2.0 23.5
36. Michael Tornow 1734 SV Wusterhausen 2.0 21.5
37. Jens Stegmann 1740 SC Zugzwang 95 e.V. 2.0 21.0
38. Christine Gebhardt 1713 SF Friedrichshagen 2.0 17.5
39. Stefan Pott 1757 SG Wedding e.V. 1.5 21.5

Folgende Titel wurden aufgrund der Platzierungen weiterhin vergeben:

Deutscher Lehrermeister: Frank Sawatzki
Deutscher Gymnasiallehrermeister: Andreas Plüg
Deutscher Realschullehrermeister: Joachim Just
Deutscher Berufsschullehrermeister: Ulrich Fitzke
Deutscher Förderschullehrermeister: Roman Kistella
Deutscher Gesamtschullehrermeister: Werner Malcher
Deutscher Grundschullehrermeister: Walter Rädler
Deutscher AG-Leitermeister: Rolf Trenner


Frank Sawatzki, li.


Alle Sieger
 

Hobbyklasse
 

Pl. Teilnehmer DWZ Verein/Ort Pkt. Buch
1. Jens Sorgenfrei 1488 SC Zugzwang 95 e.V. 6.0 25.5
2. Frank Walther 1569 SG Weißensee 49 e.V. 5.0 29.5
3. Karl-Heinz Krause 1650 SF Niederkrüchten e.V 5.0 28.5
4. Dr. Ingo Nickel   Berlin 4.5 28.5
5. Wolfgang Gunkel 1873 Berlin 4.5 25.0
6. Erhard Müller 1602 SG Wedding e.V. 4.0 25.0
7. Klaus Brutscher 1355 Turm Wadern 4.0 24.0
8. Horst Bollenbach 1250 SC Friesen Lichtenberg e.V. 3.5 31.0
9. Kirsten Siebarth 1611 SG Blau-Weiß Stadtilm 3.5 28.0
10. Hans-Jürgen Rehbein 1566 SG Eintracht Neubrandenburg 3.5 27.5
11. Heiko Schlamm   Halberstadt 3.5 25.0
12. Christel Kliefoth 1790 Quedlinburg 3.5 23.0
13. Andreas Lackner   Witten 3.5 18.5
14. Matthias Oberthür 1479 TSG Rot-Weiß Fredersdorf 3.0 27.5
15. Anita Metzner 1532 Schachtreff Röttenbach e.V. 3.0 22.5
16. Frank Jarchov 1329 SV Giengen 3.0 20.5
17. Uwe Kollwitz 1188 Neustrelitz 3.0 19.5
18. Karl-Heinz Ollek 1571 SC Friesen Lichtenberg e.V. 2.5 18.5
19. Uwe Krause 1253 Seligenstadt 1.0 19.5
20. Klemens Albroscheit   SC Caissa Falkensee e.V. 0.5 23.0


In der Hobbyklasse konnte sich Jens Sorgenfrei, Zugzwang Berlin, mit 6 Punkten den 1. Platz erkämpfen.
Die weiteren Platzierungen:
2. Platz: Frank Walter, SG Weißensee
3. Platz: Karl-Heinz Krause, SF Niederkrüchten



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren