Französische Mannschaftsmeisterschaft: Clichy bleibt vorne

von André Schulz
23.05.2017 – Auch in der 5. Partie kassierte Jorden van Foreest einen ganzen Punkt und half so entscheidend mit, dass sein Team Clichy mit 2:1 gegen Mülhausen gewann. Clichy bleibt damit bei den französischen Mannschaftsmeisterschaften weiter ohne Punktverlust an der Spitze.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Jorden van Foreest mit fünftem Sieg in Folge

In der fünften Runde gelang der Mannschaft von Clichy der fünfte Sieg, aber diesmal war es einigermaßen knapp. Gegen Strasbourg gab es "nur" ein 2:1 - die niederländische Achse schwächelte. Jorden van Foreest gewann zwar seine fünfte Partie in Folge, aber Loek van Wely musste nach vier Siegen zum ersten Mal eine Niederlage hinnehmen. Eigentlich stand auch Van Wely auf Gewinn, doch dann spielte er zu sorglos und übersah einen tödlichen Gegenangriff. 

Loek van Wely

 

Die solide Slawische Verteidigung

Lassen Sie sich von einem Kenner des Systems (1. d4 d5 2. c4 c6) zeigen, wie man im Slawen punktet. GM Nick Pert stellt ein schlagkräftiges Repertoire aus klassischen und hochmodernen Varianten vor. Mit interaktivem Abschlusstest!

Mehr...

Mülhausen mit Navara am Spitzenbrett feierte einen hohen Sieg über Bois-Colombes und bleibt damit auf dem zweiten Platz. Die Grenke-Mannschaft Bischwiler hatte beim 4:0 gegen Vandouvre ebenfalls keine Mühe und belegt Platz drei.

David Navara

Dass auch die Eröffnungen der Schachantike weiter ihre Berechtigung haben, bewies  einmal mehr Arkadij Naiditsch. Seit ein paar Jahren greift er immer mal wieder zum Spanischen Vierspringerspiel und hat damit bemerkenswerte Erfolge. In der Partie mit Nicolas Brunner gab es am Ende ein Matt aus dem Lehrbuch.

 

 

Ergebnisse

Runde 5
Bois-Colombes 1 - 5 Mulhouse Philidor
Clichy 2 - 1 Strasbourg
Tremblay-En-France 2 - 3 Grasse Echecs
Saint Quentin 6 - 1 Lisieux
Montpellier 0 - 6 Nice Alekhine
Vandoeuvre 0 - 4 Bischwiller

Partien der Runden 1 bis 5

 

Stand nach fünf Runden

Pl. Equipe Pts j. d. p. c.
1 Clichy 15 5 16 18 2
2 Mulhouse Philidor 13 5 11 18 7
3 Bischwiller 12 5 9 14 5
4 Nice Alekhine 12 5 6 16 10
5 Grasse Echecs 12 5 4 12 8
6 Tremblay-En-France 11 5 5 13 8
7 Saint Quentin 9 5 6 15 9
8 Vandoeuvre 9 5 1 12 11
9 Bois-Colombes 9 5 -2 12 14
10 Strasbourg 8 5 0 12 12
11 Lisieux 5 5 -28 2 30
12 Montpellier 5 5 -28 0 28

Turnierseite des Veranstalters...

Turnierseite beim französichen Verband...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

JackCrabb JackCrabb 23.05.2017 05:17
In der Partie Choisy, Mulhouse vs. Baldi, Bois Colombes, war Weiß in der Schlußstellung am Zug; sie konnte sowohl mattsetzen als auch die schwarze Dame wegnehmen, jedes Kind kann das sehen. Statt dessen endete die Partie 0:1 ?? Was ist da passiert ?
1