Französisch à la Tarrasch

13.10.2004 – Siegbert Tarrasch (7.3.1862-17.4.1934) war von Beruf Arzt und betrieb Schach nur als Hobby - das aber sehr erfolgreich. In den neunziger Jahren galt er neben Steinitz als bester Spieler der Welt. Hätte er nicht 1891 eine Einladung zu einem WM-Kampf gegen Steinitz ausgeschlagen, wäre er sehr wahrscheinlich Weltmeister geworden. So unterlag er 1908 gegen den überlegenen Lasker. Tarrasch hat zahlreiche Ideen zur Eröffnungstheorie beigetragen. In seinem heutigen Online-Training stellt Dennis Breder Ideen in der französischen Tarraschvariante vor. Beginn 21 Uhr. Kostenloses Training auf dem Fritzserver. Zu schach.de... Programme mit Zugang zu schach.de im Shop kaufen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren