Französisch Winawer in der Diskussion

17.08.2012 – Die Französische Verteidigung spaltet die Gemüter wie kaum eine andere Eröffnung. Ihre Verfechter sind ihr oft über Jahrzehnte hinweg treu und fühlen sich in ihren ganz eigenen Französischstrukturen wie zu Hause. Auf der anderen Seite ist Französisch bei vielen 1.e4-Spieler genau deshalb äußerst unbeliebt, schließlich besitzt der Gegenüber im Zweifelsfall immer über die größere Erfahrung und das bessere Stellungsverständnis. Speziell zu einer der Hauptvarianten, der Winawer-Variante (3.Sc3 Lb4), sind bei ChessBase in den letzten Monaten für beide Seiten einige spannende Artikel erschienen. Wer sich vom Winawer-Franzosen schon immer magisch angezogen gefühlt hat, wird an Alexei Shirovs "Fascinated by the Winawer" seine Freude haben. Und für 1.e4-Spieler bieten Dejan Bojkov und Hannes Langrock zwei verschiedene Konzepte, wie man dem Winawer-Experten die Pläne von Grund auf durchkreuzt und das Heft in die Hand nimmt. Während Bojkov in seinem "60 mintues"-Video ein System mit 4.Se2 empfiehlt, untersucht Langrock in seinem Beitrag im neuen CBM 149, wie Weiß mit 4.exd5 exd5 5.Ld3 Sc6 6.a3 Lxc3 7.bxc3 Vorteil anstreben kann.Alexei Shirov: "Fascinated by the French Winawer" (60 minutes)...Dejan Bojkov: "Unorthodox against the French Winawer" (60 minutes)... Hannes Langrock: "Ein giftig-solides System gegen Französisch-Winawer - Teil 1" (aus CBM 149)...Leseprobe aus ChessBase Magazin 149... Das ganze ChessBase Magazin 149...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren