Französische Meisterschaften in Pau

15.08.2008 – Die baskische Stadt Pau liegt im Südwesten Frankreichs am Fuße der Pyrenäen. Der spätere französische König Heinrich IV wurde hier geboren. Einst war Pau die Hauptstadt der Provinz Béarn, deren Name den meisten aber höchstens noch von der nach ihr benannten Sauce béarnaise her bekannt sein wird. Auf der Rennstrecke von Pau fand 1901 das erste Autorennen um einen Grand Prix statt und bis in die Sechziger Jahre gab es noch Formel 1-Rennen. Vom 10.-22. August wird hier leiserer und langsamerer Sport ausgeübt: die Französischen Einzelmeisterschaften im Schach. Nach vier Runden führen Laurent Fressinet und Sebastian Maze, bzw. Sylvia Collas und Almira Skripchenko bei den Frauen. Der Französische Verband überträgt live.Turnierseite des fr. Verbandes...Tabellen, Partien, Bilder...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...


Pau: kurzer Weg nach Lourdes


Das Palais Beaumont


Bilder vom Turniers: Turnierseite

Stand nach vier Runden

Partien...
 


Tkachiev und Dorfman


Vachier-Lagrave denkt nach


Spitzenreiter Fressinet

Stand nach vier Runden (Frauen)


Partien der Frauen...
 


Rike Wohlers-Armas (vorne)



Sophie Milliet


Natacha Benmesbah


Das Open


Das berühmte Schloss von Pau


Schnell: die Rennstrecke


Langsam: Die Seilzugbahn


Blick auf das Schloss von Pau aus Süden

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren