Frauen-EM: Bulmaga einzige Spielerin mit weißer Weste

von Klaus Besenthal
12.08.2021 – Nach der 4. Runde der Europameisterschaft der Frauen in Iasi/Rumänien ist Irina Bulmaga die einzige Spielerin, die ein Punktekonto von 4,0/4 vorweisen kann: Die rumänische Internationale Meisterin hat am Donnerstag gegen Nino Batsiashvili (Georgien) auch ihre vierte Partie gewonnen. Die sechs deutschen Spielerinnen haben in dieser Runde lediglich 1,5 Punkte gewonnen, und zwar in der Form eines Sieges für Fiona Sieber bzw. eines Remis für Lara Schulze. Schulze ist gemeinsam mit Josefine Heinemann zurzeit beste Deutsche; beide Spielerinnen haben 2,5 Punkte auf dem Konto. | Fotos: ECU

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Europameisterschaft der Frauen

Beim Partiegewinn von Irina Bulmaga gegen Nino Batsiashvili war ein materielles Ungleichgewicht zu besichtigen, dessen Entstehungsgeschichte interessant und auch lehrreich war: Wieviele und welche weißen Bauern würden in den verschiedenen Varianten der Abtauschoperation übrig bleiben und was würde das jeweils bedeuten:

 

Irina Bulmaga  

Ergebnisse der 4. Runde

Name Pkt. Ergebnis Pkt. Name
Bulmaga Irina 3 1 - 0 3 Batsiashvili Nino
Mammadzada Gunay 3 ½ - ½ 3 Danielian Elina
Khotenashvili Bela ½ - ½ 3 Zawadzka Jolanta
Socko Monika 1 - 0 Javakhishvili Lela
Sargsyan Anna M. 1 - 0 Bodnaruk Anastasia
Girya Olga ½ - ½ Garifullina Leya
Osmak Iulija 1 - 0 Brunello Marina
Radeva Viktoria 0 - 1 Maltsevskaya Aleksandra
Unuk Laura 1 - 0 Ilyuchyk Yana
Arabidze Meri 2 1 - 0 Heinemann Josefine
Efroimski Marsel 2 0 - 1 2 Narva Mai
Schulze Lara 2 ½ - ½ 2 Badelka Olga
Havanecz Bianka 2 0 - 1 2 Buksa Nataliya
Daulyte-Cornette Deimante 2 1 - 0 2 Muetsch Annmarie
Milliet Sophie 2 ½ - ½ 2 Eric Jovana
Dornbusch Tatiana 2 ½ - ½ 2 Tsolakidou Stavroula
Mammadova Gulnar 2 ½ - ½ 2 Fataliyeva Ulviyya
Salimova Nurgyul 2 0 - 1 2 Gevorgyan Maria
Balajayeva Khanim 2 ½ - ½ 2 Urh Zala
Injac Teodora 2 ½ - ½ 2 Semenova Elena
Ghukasyan Siranush 2 ½ - ½ 2 Zimina Olga
Chernyak Viktoria 2 0 - 1 2 Rozman Monika
Antova Gabriela 2 1 - 0 2 Nilssen Ellen Fredericia
Toncheva Nadya 2 0 - 1 2 Kiolbasa Oliwia
Beydullayeva Govhar 2 1 - 0 2 Zeliantsova Kseniya

... insgesamt wird an 58 Brettern gespielt

Tabelle

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Bulmaga Irina 4,0 2364
2 Sargsyan Anna M. 3,5 2374
3 Danielian Elina 3,5 2369
  Zawadzka Jolanta 3,5 2369
5 Mammadzada Gunay 3,5 2367
6 Osmak Iulija 3,5 2342
7 Socko Monika 3,5 2291
8 Unuk Laura 3,5 2231
9 Maltsevskaya Aleksandra 3,5 2228
10 Batsiashvili Nino 3,0 2377
11 Rozman Monika 3,0 2376
12 Girya Olga 3,0 2354
13 Khotenashvili Bela 3,0 2329
14 Antova Gabriela 3,0 2323
15 Narva Mai 3,0 2321
16 Gevorgyan Maria 3,0 2301
17 Beydullayeva Govhar 3,0 2270
18 Arabidze Meri 3,0 2268
19 Daulyte-Cornette Deimante 3,0 2257
20 Buksa Nataliya 3,0 2251
21 Kiolbasa Oliwia 3,0 2230
22 Garifullina Leya 3,0 2221
23 Heinemann Josefine 2,5 2430
24 Ilyuchyk Yana 2,5 2392
25 Fataliyeva Ulviyya 2,5 2385
26 Sliwicka Alicja 2,5 2352
27 Javakhishvili Lela 2,5 2336
28 Bodnaruk Anastasia 2,5 2329
29 Tsolakidou Stavroula 2,5 2321
30 Gaboyan Susanna 2,5 2308
31 Radeva Viktoria 2,5 2307
32 Eric Jovana 2,5 2285
33 Mammadova Gulnar 2,5 2280
34 Urh Zala 2,5 2278
35 Badelka Olga 2,5 2269
36 Semenova Elena 2,5 2262
37 Ghukasyan Siranush 2,5 2247
38 Schulze Lara 2,5 2243
39 Balajayeva Khanim 2,5 2239
40 Injac Teodora 2,5 2232
41 Brunello Marina 2,5 2229
42 Zimina Olga 2,5 2226
43 Dornbusch Tatiana 2,5 2222
44 Milliet Sophie 2,5 2191
45 Lehaci Miruna-Daria 2,5 2182
46 Mkrtchian Lilit 2,5 2178
47 Hoang Thanh Trang 2,5 2144
48 Abdulla Khayala 2,5 2122
49 Belenkaya Dina 2,5 2110

... insgesamt 117 Spielerinnen

Partien

 

Turnierseite

Die Frauen-EM bei chess-results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren