Frauen-Europameisterschaft in Plovdiv

von André Schulz
05.07.2014 – Heute ist der offizielle Beginn der Europaeinzelmeisterschaft der Frauen. Ausrichter ist der bulgarische Verband, der das Turnier in Plovdiv durchführt. Im Feld von knapp 120 Teilnehmerinnen fehlen einige Spitzenspielerinnen. Elisabeth Pähtz, Zoya Schleining, Melanie Ohme und Judith Fuchs vertreten den Deutschen Schachbund. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Am Sonntag beginnen in Plovdiv die diesjährigen Europaeinzelmeisterschaften der Frauen. Gastgeber ist der Bulgarische Schachverband. Erstmals hat die UNESCO die Schirmherrschaft über ein Schachturnier übernommen.

Das römische Amphitheater des antiken Plovdiv

Denkmal zur Befreiung von den Ottomanen

Knapp 120 Frauen haben gemeldet. Einige europäische Spitzenspielerinnen fehlen, so Anna Muzychuk, Kateryna Lagno, Alexandra Kosteniuk, Viktorija Cmilyte oder Anna Ushenina. Die Setzliste wird von Nana Dzagnidze angeführt, die geradewegs vom Frauen-Grand Prix-Turnier am Lopota_See anreist. Anna Muychuks Schwester Mariya, Weltranglistenzehnte, nimmt Platz zwei der Setzliste ein. Von einem anderen berühmten Geschwisterpaar im Frauenschach ist Tatiana Kosintseva am Start.

Der zentrale Platz von Plovdiv

Die Fußgängerzone

Schmale Gassen in der Altstadt

Die Kirche der Heiligen Mutter Gottes

Die Weltmeisterschaft der Frauen wird wechselweise als K.o.-Turnier und im folgenden Jahr in einem Wettkampf ausgetragen. Dieser Modus steht in der Kritik - nicht zuletzt durch die amtierende Weltmeister Yifan Hou -, hat aber noch Bestand. In diesem Jahr ist wieder das K.o.-Turnier an der Reihe. Von den Teilnehmerinnen der Europameisterschaft qualifizieren sich die besten 14 Spielerinnen für das WM-Turnier.

Auch das Format für die Europameisterschaft, das so auch für die Männer (genauer: offene) Europameisterschaft angewendet wird,  könnte man kritisieren. Profis und Amateure spielen in einem Turnier. Das als Paarungsmodus zugrunde gelegte Schweizer System öffnet dem Zufall Tür und Tor.

Mit 60.000 Euro wird ein zumindest für die oberen Plätze attraktiver Preisfonds angeboten. Der ersten Preis beträgt 11.000 Euro. Austragungsort des Turniers ist das Novotel Hotel in Plovdiv, das vom bulgarischen Verband regelmäßig für Turniere genutzt wird.

Das Novotel Hotel in Plovdiv

Für den Deutschen Schachbund sind mit Elisabeth Pähtz, Melanie Ohme, Zoya Schleinig drei Spielerinnen der aktuelle Olympiamannschaft, außerdem Judit Fuchs in Plovdiv am Start.


Spitzenplätze der Teilnehmerliste

Nr.     Name FED Elo
1
 
GM Dzagnidze Nana GEO 2541
2
 
IM Muzychuk Mariya UKR 2521
3
 
WGM Pogonina Natalija RUS 2508
4
 
GM Gunina Valentina RUS 2501
5
 
WGM Girya Olga RUS 2493
6
 
GM Hoang Thanh Trang HUN 2490
7
 
GM Stefanova Antoaneta BUL 2488
8
 
GM Kosintseva Tatiana RUS 2476
9
 
IM Javakhishvili Lela GEO 2474
10
 
GM Socko Monika POL 2462
11
 
IM Khurtsidze Nino GEO 2460
12
 
GM Danielian Elina ARM 2458
13
 
IM Paehtz Elisabeth GER 2456
14
 
IM Melia Salome GEO 2454
15
 
IM Peptan Corina-Isabela ROU 2453
16
 
GM Zhukova Natalia UKR 2451
17
 
IM Skripchenko Almira FRA 2449
18
 
IM Mkrtchian Lilit ARM 2446
19
 
WGM Kashlinskaya Alina RUS 2441
20
 
WGM Goryachkina Aleksandra RUS 2434


... 116 Spielerinnen

Ganze Liste...



Preisfonds

Der Gesamtpreisfonds beträgt 60.000 Euro.

Platz Preisgeld in Euro
 1 11 000
 2 9 000
 3 7 000
 4 5 500
 5 4 000
 6 3 000
 7 2 500
 8 2 250
 9 2 000
10 1 750
11 1 600
12 1 500
13 1 400
14 1 300
15 1 200
16 1 000
17 1 000
18 1 000
19 1 000
20 1 000

 

Das Messegelände

Zeitplan

Samstag, 05.07
Ankunft der Teilnehmer

Samstag, 05.07, 19.00 Uhr
Eröffnungsfeier

Samstag 05.07, 22.00 Uhr
Technische Besprechung

Sonntag 06.07, 15.00 Uhr
1. Runde

Montag, 07.07 , 15.00 Uhr
2. Runde

Dienstag, 08.07, 15.00 Uhr
3. Runde

Mittwoch, 09.07 , 15.00 Uhr
4. Runde

Donnerstag, 10.07, 15.00 Uhr
5. Runde

Freitag, 11.07, 15.00 Uhr
6. Runde

Samstag, 12.07, 15.00 Uhr
7. Runde

Sonntag, 13.07
Ruhetag

Montag, 14.07, 15.00 Uhr
8. Runde

Dienstag, 15.07 , 15.00 Uhr
9. Runde

Mittwoch
16.07 , 15.00 Uhr
10. Runde

Donnerstag, 17.07 , 13.00 Uhr
11. Runde

Donnerstag, 17.07, 20.00 Uhr
Schlussfeier

Freitag, 18.07
Abfahrt

 

Fotos von Plovdiv: Iva Videnova

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren