Frauen Grand Prix: Dzagnidze nimmt wieder Fahrt auf

04.10.2009 – Nach dem gestrigen Ruhetag (Bild: Dzagnidze und Kovanova) zeigte sich das Feld des Frauen-Grand-Prix-Turniers in Nanjing zur heutigen 6. Runde gut erholt und sorgte für fünf entschiedene Partien. Tabellenführerin Nana Dzagnidze, die das Turnier bisher dominierte, kam dabei zu ihrem fünften vollen Punkt. Die Georgierin besiegte mit den schwarzen Steinen ihre engste Verfolgerin Xu Yuhua. Dadurch rückte Marie Sebag nach ihrem Sieg gegen Ju Wenjun auf Platz zwei vor. Zu Punktgewinnen kamen außerdem Zhao Xue, Baira Kovanova und Lilit Mkrtchian. Für die einzige Punkteteilung sorgten Shen Yang und Munguntuul. Mit gerade einmal 34% ist die Remisquote bei diesem Turnier aber auch insgesamt sehr niedrig.Offizielle Seite der FIDE zum Frauen GP...Tabelle, Partien, Bilder...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

Bilder: Yu Feng, FIDE

 


 



Bilder der sechsten Runde:













Xu Yuhua, Shen Yang


B. Munguntuul, M. Sebag


B. Kovanova, B. Yildiz


Zhu Chen, Zhao Xue


M. Fierro, L. Mkrtchian

Bilder vom Ruhetag


Bootsfahrt durch Nanjing: Mikhalchishin (mitte), Kovanova (re.)


Betul Yildiz fotografiert


Die Ausflügler im Park




Dzagnidze und Kovanova


Interview für das chinesische TV



Bilder der 5. Runde

 








 

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren