Frauen-Schnellschachturnier in Berlin

02.11.2006 – Am 17.November organisiert die Zeitschrift Schach zusammen mit der Lasker-Gesellschaft ein Frauen-Schnellschachturnier in Berlin. An den Start gehen WGM Inna Gaponenko (Ukraine, Olympiasiegerin) WGM Elisabeth Pähtz (Deutschland, zweifache Jugend- und Juniorenweltmeisterin), Monika Seps (Schweiz, Schweizer Landesmeisterin) und Melanie Ohme (Deutschland, Deutsche Jugendmeisterin, Fünfte der Jugendweltmeisterschaften). Nach einer Vorrunde, bei der alle Spielerinnen gegeneinander antreten, folgen Finalkämpfe um die Platzierungen. Das Turnier findet in den Räumen der Lasker-Gesellschaft im Dorland-Haus in Berlin statt. Sponsor ist die Tageszeitung Neues Deutschland. Turnierbeginn ist ca. 16 Uhr. Die Partien werden auch live auf www.schach.de übertragen. Dort sind auch Live-Videos und -Interviews vom Turnier vorgesehen. Zeitschrift Schach... Zur Emanuel Lasker Gesellschaft...Neues Deutschland...Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Schnellschachturnier der Frauen in Berlin
17.November 2006, Berlin

Spiellokal:

Lasker-Museum im Dorland-Haus, Leuschnerdamm 31, 10999 Berlin

Zeitplan:

Freitag, 17.11., 16-21 Uhr

16.30 Uhr Runde 1, Vorrunde
17.00 Uhr Runde 2, Vorrunde
17.30 Uhr Runde 3, Vorrunde
18.15 Uhr Runde 1, Finale bzw. Kampf um Platz 3
19.10 Uhr Runde 2, Finale bzw. Kampf um Platz 3
anschließend evtl. Tiebreak.

Turnier:

Gespielt wird eine Vorrunde jede gegen jede mit einer Bedenkzeit von 10 min/Spielerin zzgl. 5 Sek Bonus/Zug. Anschließend spielt die 1. gegen die 2. das Finale (zwei Partien), die anderen beiden um Platz 3 (ebenfalls Partien). Hier ist die Bedenkzeit 20 min/Spielerin zzgl. 10 sek Bonus/Zug.

Bei einem evtl. Gleichstand in Vorrunde bzw. Finale wird eine einmalige Blitzpartie Weiß 5 min, Schwarz 4 min gespielt. Schwarz reicht ein Remis zum Matchsieg. Die Farben werden ausgelost, die Lossiegerin darf zwischen Weiß und Schwarz wählen.

Die Partien werden von ChessBase live auf playchess.com übertragen, vor Ort kommentiert Thomas Pähtz für die Zuschauer.

Das Turnier wird von Raj Tischbierek (Zeitschrift Schach) und Susanna Poldauf (Lasker Gesellschaft) organisiert. Sponsor ist die Tageszeitung "Neues Deutschland".


IM, WGM Elisabeth Pähtz, Deutschland, (21)
Elo 2449, Nummer 25 der Frauenweltrangliste
Zweifache Jugend -und Juniorenweltmeisterin



IM, WGM Inna Gaponenko, Ukraine, (30)
Elo 2448, Nummer 27 der Weltrangliste
Olympiasiegerin 2006


Melanie Ohme, Deutschland, (16)
Elo 2145
Deutsche Jugendmeisterin, Fünfte der Jugendweltmeisterschaften 2006


 

 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren