Frauen-WM: Goryachkina schafft den Ausgleich

von Johannes Fischer
23.01.2020 – Herausforderin Aleksandra Goryachkina musste die zwölfte und letzte Partie des Frauen-WM-Kampfs gegen Titelverteidigerin Ju Wenjun gewinnen, um den Wettkampf auszugleichen und einen Tiebreak zu erzwingen - und das hat sie geschafft. Goryachkina hatte Weiß und sorgte nach 1.d4 d5 mit 2.Sc3!? gleich im zweiten Zug für eine Überraschung. Die ungewöhnliche Eröffnung führte zu ungewöhnlichen Stellungen, in denen die nervös wirkende Titelverteidigerin kein klares Konzept fand und erst die Übersicht und dann die Partie verlor.

33 Mentaltipps aus der Praxis 33 Mentaltipps aus der Praxis

Auf dieser DVD finden Sie 33 Ideen und Impulse um mit den häufigsten mentalen Herausforderungen besser umgehen zu können? Praxisnah und direkt zum Anwenden angeleitet und um mit mehr mentaler Stärke erfolgreich Schach zu spielen.

Mehr...

Frauenweltmeisterschaft 2020, Partie 12

Die unorthodoxe Eröffnungswahl von Goryachkina hatte Erfolg: Ju Wenjun verbrauchte auf der Suche nach dem richtigen Plan und einem klaren Weg zum Ausgleich sehr viel Zeit und verdarb eine objektiv ausgeglichene Stellung zum Verlust.

 

Titelverteidigerin Ju Wenjun | Foto: Eteri Kublashvili

Damit steht es nach den zwölf Partien mit klassischer Bedenkzeit 6:6 und der Wettkampf wird morgen, am 24. Januar, ab 6:30 Uhr MEZ, im Tiebreak entschieden. Vier Partien mit einer Bedenkzeit von 25+10 stehen auf dem Programm, sollte das keine Entscheidung bringen, folgt ein Blitzwettkampf (5+3) über zwei Partien. Sollte auch der Unentschieden ausgehen, folgen weitere Blitzwettkämpfe über zwei Partien und mit der gleichen Bedenkzeit. Sollten fünf Blitzwettkämpfe 2:2 Unentschieden ausgehen, wird der Wettkampf im Armageddon entschieden.

Alle Partien

 

Stand nach 12 Partien

 

Live-Kommentar der FIDE

Mit Nigel Short und Hou Yifan

Turnierseite



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren