Frauen-WM: Ein Sieg, drei Remis

20.11.2012 – Heute begann in Khanty-Mansiysk schon das Viertelfinale der Frauenweltmeisterschaft. Alle Top-Favoritinnen, Titelverteidigerin Yifan Hou, Vizeweltmeisterin Humpy Koneru oder die Weltranglistendritte Anna Muzychuk sind bereits ausgeschieden. Von den im Wettbewerb verbliebenden Spielerinnen ist nun Zhao Xue die Elobeste. Die Chinesin spielte heute die Auftaktpartie der 4. Runde gegen Dronavalli Harika remis. Zum gleichen Ergebnis führte die Partie der beiden anderen Chinesinnen Ju Wenjun und Huang Qian. Auch Nadezhda Kosintseva und Anna Ushenina teilten den ersten Punkt. Als einzige Spielerin kam Marie Sebag zu einem vollen Punkt. Die Französin gewann gegen Antoaneta Stefanova.Turnierseite...Ergebnisse, Partien, Bilder...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

 

Frauenweltmeisterschaft. Runde 4

Name G1 G2 R1 R2 r3 r4 B1 B2 SD Tot
Round 4 Match 01
Sebag, Marie (FRA) 1                 1
Stefanova, Antoaneta (BUL) 0                 0
Round 4 Match 02
Ju, Wenjun (CHN) ½                 0.5
Huang, Qian (CHN) ½                 0.5
Round 4 Match 03
Kosintseva, Nadezhda (RUS) ½                 0.5
Ushenina, Anna (UKR) ½                 0.5
Round 4 Match 04
Zhao, Xue (CHN) ½                 0.5
Harika, Dronavalli (IND) ½                 0.5

 

 

Partien:

 

 









 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren