Frauen-WM: Mariya Muzychuk geht in Führung

von Johannes Fischer
03.04.2015 – Morgen könnte Mariya Muzychuk schon neue Frauenweltmeisterin sein. Denn nach einem Remis zum Auftakt gewann sie die zweite Partie des auf vier auf Partien angesetzten Finales gegen Natalia Pogonina mit geduldigem Angriffsspiel. Sie braucht jetzt nur noch einen Sieg oder zwei Remis zum Titel. Doch Pogonina hat bei dieser Weltmeisterschaft mehr als einmal bewiesen, dass sie einen Rückstand aufholen kann. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

In der zweiten Partie hatte Mariya Muzychuk Weiß und in der Breyer-Variante des Spaniers manövrierte sie geduldig, um ihre Figuren allmählich für einen Königsangriff zu positionieren. Pogonina fand mit Schwarz kein Rezept, um die weiße Stellung unter Druck zu setzen und geriet immer mehr in die Defensive. Als sie dann versuchte, mit einem Bauernopfer am Damenflügel aktiv zu werden, konterte Muzychuk mit einem Qualitätsopfer am Königsflügel. Muzychuk gewann die Qualität rasch zurück, doch dann zerschlug sie die schwarze Verteidigungsstellung mit einem Springeropfer und leitete so einen vernichtenden Angriff ein. Wenige Züge später später gab Pogonina auf.

 

 

Partie zwei beginnt

Mariya Muzychuk

Bleibt Natalia Pogonina die "Comeback-Queen"?

Mariya Muzychuk wird sich anstrengen, um das zu verhindern.

Finale

Player Fed Rtg G1 G2 G3 G4 G5 G6 G7 G8 G9 Pts
Pogonina, Natalia RUS 2456 ½ 0               0.5
Muzychuk, Mariya UKR 2526 ½ 1               1.5

 

Partien

 

 

Zeitplan:

 

Datum Ereignis Zeit
März, 16. Ankunft der Teilnehmer
Eröffnungsfeier
Technische Vorbesprechung
19:30
Runde 1 - 64 Spieler
März, 17. Partie 1 15:00 Ortszeit
März, 18. Partie 2 15:00 Ortszeit
März, 19. Stichkämpfe 15:00 Ortszeit
Runde 2 - 32 Spieler
März, 20. Partie 1 15:00 Ortszeit
März, 21. Partie 2 15:00 Ortszeit
März, 22. Stichkämpfe 15:00 Ortszeit
Runde 3 - 16 Spieler
März, 23. Partie 1 15:00 Ortszeit
März, 24. Partie 2 15:00 Ortszeit
März, 25. Stichkämpfe 15:00 Ortszeit
Runde 4 - 8 Spieler
März, 26. Partie 1 15:00 Ortszeit
März, 27. Partie 2 15:00 Ortszeit
März, 28. Stichkämpfe 15:00 Ortszeit
Runde 5 - 4 Spieler
März, 29. Partie 1 15:00 Ortszeit
März, 30. Partie 2 15:00 Ortszeit
März, 31. Stichkämpfe 15:00 Ortszeit
Ruhetag - April, 1
Runde 6 - 2 Spieler
April, 2 Partie 1 15:00 Ortszeit
April, 3 Partie 2 15:00 Ortszeit
April, 4 Partie 3 15:00 Ortszeit
April, 5 Partie 4 15:00 Ortszeit
April, 6 Stichkämpfe 15:00 Ortszeit
April, 7 Schlussfeier*  
*Die Schlussfeier kann auf den 6. April verlegt werden,
falls keine Stichkämpfe stattfinden

 

Fotos: Turnierseite (Eteri Kublashvili, Vladimir Barsky, By B. Dolmatovsky)

 

Turnierseite...

Regeln der WM 2015 ...

Regeln des WM-Zyklus...


Themen Frauen-WM, Sochi

Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren