Frauen-WM, Runde 8: Ju Wenjun verpasst Vorentscheidung

von Johannes Fischer
15.05.2018 – Die achte Partie der Frauenweltmeisterschaft 2018 zwischen Titelverteidigerin Tan Zhongyi und Herausforderin Ju Wenjun endete mit einem Remis. Damit führt Ju 4,5-3,5 und braucht aus den letzten beiden Partien nur noch einen Punkt, um neue Weltmeisterin zu werden. Aber in der achten Partie verpasste sie eine gute Chance, den Wettkampf praktisch für sich zu entscheiden. (Foto: Gu Xiaobing)

Fritz 16 Fritz 16

Sehen Sie das? Fritz 16 freut sich schon auf Sie! Und Sie werden mit dem neuen Fritz auch viel Spaß haben. Freuen Sie sich auf viele packende Partien und Siege mit "Easy Play" und der "Assisted Analysis"!

Mehr...

Frauenweltmeisterschaft 2018, Partie 8

Die achte Partie des Weltmeisterschaftskampfes begann unorthodox. Man merkte, wie Tan Zhongyi, die im Wettkampf zurückliegt, das Gleichgewicht stören wollte, um Gewinnchancen zu bekommen. Doch Ju Wenjun ließ sich nicht beirren und sicherte sich mit solidem Spiel einen leichten Vorteil. Das provozierte Tan zu einem aktiven Vorstoß im Zentrum, mit dem sie Ju die Partie und den Weltmeistertitel auf einem Silbertablett präsentierte. Doch Ju ließ diese Chance verstreichen und die Partie wurde schnell Remis. Damit kam Ju dem Titel zwar ein Stück näher, aber hat auch die Gelegenheit verpasst, den Wettkampf praktisch für sich zu entscheiden.

Ju Wenjun - Tan Zhongyi

 

Alle Partien

 

Stand nach acht Partien

 

Zeitplan:

Tag Ereignis Ort
2. Mai Eröffnungsfeier Shanghai
3. Mai 1. Partie Shanghai
4. Mai 2. Partie Shanghai
5. Mai Ruhetag Shanghai
6. Mai 3. Partie Shanghai
7. Mai 4. Partie Shanghai
8. Mai Ruhetag Shanghai
9. Mai 5. Partie Shanghai
     
12. Mai 6. Partie Chongqing
13. Mai 7. Partie Chongqing
14. Mai Ruhetag Chongqing
15. Mai 8. Partie Chongqing
16. Mai 9. Partie Chongqing
17. Mai Ruhetag Chongqing
18. Mai 10. Partie Chongqing
19. Mai Stichkampf (falls nötig), Schlussfeier Chongqing
 

Turnierseite der FIDE...

Regulations (FIDE)...



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren