Frauenbundesliga: Baden-Baden alleiniger Spitzenreiter

von André Schulz
22.01.2024 – Die OSG Baden-Baden kam in der Frauenbundesliga beim Gastspiel in Norderstedt zu zwei klaren Siegen und setzte sich als einziges Team ohne Punktverlust an die Spitze. Der Hamburger SK nahm Titelverteidiger Schwäbisch Hall in Solingen einen Punkt ab. | Fotos: André Schulz

Schach Nachrichten


ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024 ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan

Mehr...

Am Wochenende trug die Schachbundesliga der Frauen in Leipzig, Solingen und Norderstedt ihre 5. und 6. Runde der Spielzeit 2023-24 aus. Vor der Runde lagen die Reisepartner Solingen und der Hamburger SK, sowie Schwäbisch Hall und die OSG Baden-Baden jeweils mit vier Punkten in Führung.

Die Mitfavoriten auf den Titel, Deizisau und Königshofen, hatten sich zu Anfang der Saison gegenseitig einen Punkt abgenommen. Königshofen hatte außerdem in Runde zwei das Spitzenspiel gegen Schwäbisch Hall verloren und war erpicht, den Rückstand zu verkürzen.

Am dritten Doppelspieltag reisten die Top-Teams aus Deizisau und Schwäbisch Hall nach Solingen und hatten sich hier mit den bisher so erfolgreich spielenden Teams des Gastgebers und aus Hamburg auseinanderzusetzen. Am Samstag kam Deizisau gegen Solingen zu einem 4:2-Sieg, aber die für Schwäbisch Hall spielende georgische Frauennationalmannschaft kam gegen den Hamburger SK nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus. Tatsächlich gewannen die für Hamburg spielenden Monika Socko, Zsoka Gaal und Sarah Papp das Duell gegen die georgischen Europameisterinnen an den Spitzenbrettern mit 3:0. Die Bretter 4 bis 6 holten für Hall jedoch die Kastanien aus dem Feuer und glichen das Match noch aus.

Am Sonntag blieb Deizisau gegen die spielfreudigen Hamburgerinnen beim 1:5 ohne Chance, während Schwäbisch Hall über das Gastgeberteam aus Solingen beim 6:0 sogar die "Höchststrafe" verhängte.

Auch die OSG Baden-Baden hat stets Ambitionen auf den Titel. Beim Gastspiel in Norderstedt setzten die Badener Sarasadat Khademalsharie, jetzt unter spanischer Flagge spielend, am Spitzenbrett ein und brachten zudem mit Elisabeth Pähtz, Dinara Wagner und Josefine Heinemann die Nummer eins, zwei und drei der deutschen Frauenrangliste an die Bretter. 

Die OSG Baden-Baden, v.i. Mannschaftsführer Thilo Gubler, Mai Narva, Anna Zatonskih, Dinara Wagner, Josefine Heinemann, Sarasadat Khademalsharie und Elisabeth Pähtz

Schiedsrichter Hugo Schulz begrüßet die Spielerinnen

Am Samstag gewann der Favorit gegen Gastgeber Harksheide klar mit 5:1. Julia Antolak konnte Sarasadat Khademalsharie immerhin ein Remis abnehmen und Alexandra Lach gelang gegen Dinara Wagner das gleiche Kunststück.

Frauenbundesliga im Coppernicus Gymnasium Norderstedt

Elisabeth Pähtz musste sich an Brett zwei gegen Lara Schulze in einer kompromisslosen Kampfpartie sehr strecken, um nicht als Verliererin vom Tisch zu gehen.

Tatsächlich stand Elisabeth Pähtz einige Zeit jenseits von Gut und Böse.

Gewinnstrategien Band 1: Der Entwicklungsvorsprung

In diesem Videokurs dreht sich alles um das Thema „Entwicklungsvorsprung“: Wie entsteht ein Entwicklungsvorsprung und wie kann man ihn verwerten? Wie kann man den gegnerischen Entwicklungsvorsprung neutralisieren?

Mehr...

Angreifen mit dem Jobava London System

Das Jobava London System, benannt nach dem georgischen Spitzenspieler Baadur Jobava, ist eine Nebenform des Londoner Systems, welches sich prinzipiell in nur einem kleinen Detail unterscheidet - der weiße Springer wird frühzeitig auf c3 etabliert!

Mehr...

Im Parallelkampf trennten sich am Samstag die Karlsruher Sf und Turm Kiel mit 3:3. Sonntags gab es zwei Kantersiege. Baden-Baden gewann 5.5:0,5 gegen Turm Kiel. Auch die schlagfertige Berlinerin Alina Rath, mehrfache Schachbox-Weltmeisterin, musste gegen Sarasadat Khademalsharie das Handtuch werfen.

Aline Rath

Gastgeber TuRa Harksheide gewann 5:1 gegen die Karlsruher SF.

(Alle Spielerinnen dieser Wettkämpfe in der Foto-Galerie, s.o.).

Im Coppernicus-Gymnasium in Norderstedt übernahm das Experten-Team der SF Wilstermarsch & Itzehoe die Aufgabe der Livepartien-Übertragung. 

Anke und Björn Behrend

Anke und Björn Behrend haben auch schon bei großen Veranstaltungen, zum Beispiel im Aufrtag der FIDE bei der Mannschaftsweltmeisterschaft in Düsseldorf, routiniert für die Übertragung gesorgt und Partien von weit über 100 Brettern übertragen. Sie nehmen gerne Aufträge an.

Am dritten Spielort in Leipzig kamen die Rodewischer Schachmiezen und Bad Königshofen gegen Löberitz und Weißblau Allianz zu deutlichen Siegen. 

Stand nach 6 Runden

Mannschaft Sp MP BP BW
1. OSG Baden-Baden 6 12 29 102
2. SK Schwäbisch Hall 6 11 28   96
3. Hamburger SK 6 11 25½   88½
4. SG Solingen 6 8 22   75
5. Rodewischer Schachmiezen 6 8 20   66½
6. SC 1957 Bad Königshofen 6 7 20   59
7. Schachfreunde Deizisau 6 6 19   68
8. TuRa Harksheide 6 3 16   61
9. SG 1871 Löberitz 6 2 10   43½
10. SV Weißblau Allianz Leipzig 6 2   9½   34
11. Karlsruher SF 1853 6 1 13   49½
12. SK Doppelbauer Turm Kiel 6 1   4   13

Ergebnisse Runde 5

SV Weißblau Allianz Leipzig Rodewischer Schachmiezen
1 IM 2367 POL Karina Cyfka 0 : 1 Stavroula Tsolakidou GRE 2417 IM 2
2 IM 2323 POL Klaudia Kulon 1 : 0 Fiona Sieber GER 2221 WGM 3
3 WIM 2156 GER Ulrike Rößler 0 : 1 Alicja Sliwicka POL 2311 WIM 4
6 WFM 2119 MDA Olga Hincu 0 : 1 Zuzana Hagarova SVK 2280 IM 5
7 WIM 2095 ECU Evelyn Wagenschütz 0 : 1 Julia Movsesian CZE 2257 WGM 6
9 WFM 2001 GER Petra Schulz ½ : ½ Maria Schöne GER 2185 WIM 9
SG 1871 Löberitz SC 1957 Bad Königshofen
2 WGM 2250 LAT Laura Rogule 1 : 0 Jana Schneider GER 2331 FM 1
3 WGM 2164 LAT Ilze Berzina ½ : ½ Aleksandra Maltsevskaya POL 2378 IM 3
5 WFM 1982 LAT Agnesa Stepania Ter-Avetisjana 0 : 1 Anastasia Savina FRA 2340 IM 5
6 WFM 2051 LAT Elina Otikova 0 : 1 Tatjana Melamed GER 2344 WGM 7
7 1928 GER Nadine Naumann 0 : 1 Olga Babiy UKR 2303 WGM 9
8 1812 GER Christine Giebel 0 : 1 Marianna Grineva UKR 2052 WFM 15
TuRa Harksheide 1 5 OSG Baden-Baden
1 WGM 2290 POL Julia Antolak ½ : ½ Sarasadat Khademalsharieh ESP 2486 IM 4
3 FM 2285 GER Lara Schulze 0 : 1 Elisabeth Pähtz GER 2461 GM 6
5 WIM 2276 POL Aleksandra Lach ½ : ½ Dinara Wagner GER 2459 IM 7
9 2050 GER Carina Brandt 0 : 1 Mai Narva EST 2400 IM 12
11 2017 GER Inken Köhler 0 : 1 Anna Zatonskih USA 2347 IM 13
12 1812 GER Emily Rosmait 0 : 1 Josefine Heinemann GER 2361 WGM 15
SK Doppelbauer Turm Kiel 3 3 Karlsruher SF 1853
2 CM 2029 GER Alina Rath ½ : ½ Lena Georgescu SUI 2268 FM 1
3 WCM 1969 GER Ornella Falke ½ : ½ Jessica Schmidt GER 2219 WGM 4
4 1843 GER Katerina Bräutigam 1 : 0 Rebecca Doll GER 1940 8
5 1978 GER Elisa Stärk 0 : 1 Julia Scheynin GER 1895 12
8 1942 GER Marthe Benzen 0 : 1 Jana Basovskiy GER 1847 13
11 1681 GER Ursula Hielscher 1 : 0 Anja Kathrin Landenberger GER 1721 16
SG Solingen 2 4 Schachfreunde Deizisau
1 IM 2332 UKR Inna Gaponenko ½ : ½ Hanna Marie Klek GER 2284 WGM 1
2 WIM 2227 GER Kateryna Dolzhykova 0 : 1 Jovana Rapport ROU 2320 WGM 4
4 WIM 2283 GER Annmarie Mütsch 1 : 0 Elena Köpke GER 2239 WGM 6
5 WIM 2287 SWE Inna Agrest ½ : ½ Vera Nebolsina FRA 2217 WGM 8
9 WFM 2165 GER Luisa Bashylina 0 : 1 Angelika Valkova UKR 2021 12
11 1888 GER Melanie Müdder 0 : 1 Mara Jelica CRO 2068 WIM 13
Hamburger SK 3 3 SK Schwäbisch Hall
1 GM 2410 POL Monika Socko 1 : 0 Bela Khotenashvili GEO 2467 GM 1
3 WIM 2341 HUN Zsòka Gaàl 1 : 0 Nino Batsiashvili GEO 2451 GM 2
5 WGM 2279 GER Sarah Papp 1 : 0 Meri Arabidze GEO 2466 IM 4
7 WGM 2227 GER Melanie Lubbe 0 : 1 Lela Javakhishvili GEO 2433 IM 5
10 WIM 2202 GER Sonja Maria Bluhm 0 : 1 Sophie Milliet FRA 2384 IM 10
11 WFM 2219 GER Antonia Ziegenfuß 0 : 1 Katharina Ricken NED 2183 WFM 16

Ergebnisse Runde 6

SC 1957 Bad Königshofen SV Weißblau Allianz Leipzig
1 FM 2331 GER Jana Schneider ½ : ½ Karina Cyfka POL 2367 IM 1
3 IM 2378 POL Aleksandra Maltsevskaya ½ : ½ Klaudia Kulon POL 2323 IM 2
5 IM 2340 FRA Anastasia Savina 1 : 0 Ulrike Rößler GER 2156 WIM 3
7 WGM 2344 GER Tatjana Melamed 1 : 0 Olga Hincu MDA 2119 WFM 6
9 WGM 2303 UKR Olga Babiy ½ : ½ Evelyn Wagenschütz ECU 2095 WIM 7
15 WFM 2052 UKR Marianna Grineva 0 : 1 Katrin Dämering GER 1959 WFM 8
Rodewischer Schachmiezen 5 1 SG 1871 Löberitz
2 IM 2417 GRE Stavroula Tsolakidou 1 : 0 Laura Rogule LAT 2250 WGM 2
3 WGM 2221 GER Fiona Sieber 1 : 0 Ilze Berzina LAT 2164 WGM 3
4 WIM 2311 POL Alicja Sliwicka ½ : ½ Agnesa Stepania Ter-Avetisjana LAT 1982 WFM 5
5 IM 2280 SVK Zuzana Hagarova ½ : ½ Elina Otikova LAT 2051 WFM 6
6 WGM 2257 CZE Julia Movsesian 1 : 0 Christine Giebel GER 1812 8
9 WIM 2185 GER Maria Schöne 1 : 0 Rebekka Schuster GER 1801 9
Karlsruher SF 1853 1 5 TuRa Harksheide
1 FM 2268 SUI Lena Georgescu ½ : ½ Julia Antolak POL 2290 WGM 1
4 WGM 2219 GER Jessica Schmidt 0 : 1 Lara Schulze GER 2285 FM 3
8 1940 GER Rebecca Doll 0 : 1 Aleksandra Lach POL 2276 WIM 5
12 1895 GER Julia Scheynin 0 : 1 Carina Brandt GER 2050 9
13 1847 GER Jana Basovskiy ½ : ½ Inken Köhler GER 2017 11
16 1721 GER Anja Kathrin Landenberger 0 : 1 Emily Rosmait GER 1812 12
OSG Baden-Baden ½ SK Doppelbauer Turm Kiel
4 IM 2486 ESP Sarasadat Khademalsharieh 1 : 0 Alina Rath GER 2029 CM 2
6 GM 2461 GER Elisabeth Pähtz 1 : 0 Ornella Falke GER 1969 WCM 3
7 IM 2459 GER Dinara Wagner 1 : 0 Katerina Bräutigam GER 1843 4
12 IM 2400 EST Mai Narva 1 : 0 Elisa Stärk GER 1978 5
13 IM 2347 USA Anna Zatonskih ½ : ½ Hanna Greßmann GER 1952 6
15 WGM 2361 GER Josefine Heinemann 1 : 0 Marthe Benzen GER 1942 8
SK Schwäbisch Hall 6 0 SG Solingen
1 GM 2467 GEO Bela Khotenashvili 1 : 0 Inna Gaponenko UKR 2332 IM 1
2 GM 2451 GEO Nino Batsiashvili 1 : 0 Kateryna Dolzhykova GER 2227 WIM 2
4 IM 2466 GEO Meri Arabidze 1 : 0 Annmarie Mütsch GER 2283 WIM 4
5 IM 2433 GEO Lela Javakhishvili 1 : 0 Inna Agrest SWE 2287 WIM 5
10 IM 2384 FRA Sophie Milliet 1 : 0 Luisa Bashylina GER 2165 WFM 9
16 WFM 2183 NED Katharina Ricken 1 : 0 Yaroslava Sereda GER 1939 13
Schachfreunde Deizisau 1 5 Hamburger SK
1 WGM 2284 GER Hanna Marie Klek 0 : 1 Monika Socko POL 2410 GM 1
4 WGM 2320 ROU Jovana Rapport 0 : 1 Zsòka Gaàl HUN 2341 WIM 3
6 WGM 2239 GER Elena Köpke 1 : 0 Sarah Papp GER 2279 WGM 5
8 WGM 2217 FRA Vera Nebolsina 0 : 1 Melanie Lubbe GER 2227 WGM 7
12 2021 UKR Angelika Valkova 0 : 1 Sonja Maria Bluhm GER 2202 WIM 10
13 WIM 2068 CRO Mara Jelica 0 : 1 Antonia Ziegenfuß GER 2219 WFM 11

Partien

Ergebnisdienst des Deutschen Schachbundes...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure