Frauenbundesliga: Letzte Runde

25.04.2005 – Schon zwei Spieltage vor Schluss stand der OSC Baden-Baden als Meister fest, vergangenes Wochenende wurde das Endergebnis amtlich. Mit 22 Punkten und 53,5 Brettpunkten ist das Team aus Baden-Baden in der Frauenbundesliga konkurrenzlos. Der Abstand zum Zweiten, den Rodewischer Schachmiezen, beträgt fünf Punkte. Abgestiegen sind SSV Rotation Pankow, SC Leipzig-Gohlis und SK Chaos Mannheim. Der Dresdner SC ließ am letzten Spieltag drei der sechs Bretter unbesetzt und schraubte damit die Gesamtzahl der kampflosen Ergebnisse in der abgeschlossenen Saison der Frauenbundesliga auf 22. Ergebnisse, Tabelle bei Schachbundesliga.de...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren