Frauenländerkampf Deutschland gegen Aserbaidschan

von André Schulz
27.06.2019 – Nach dem Rücktritt von Deutschlands Spitzenspielerin Elisabeth Pähtz befindet sich die deutsche Frauennationalmannschaft in einem Umbruch. Beim Länderkampf gegen Aserbaidschan (ab Sonntag) kommen viele junge Spielerinnen zum Einsatz.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Frauen-Länderkampf Deutschland gegen Aserbaidschan

Vom 30.6 bis 4.7 wird in Apolda ein Frauen-Länderkampf Deutschland gegen Aserbaidschan ausgetragen. Der Wettkampf wird an fünf Brettern im Schweveninger System gespiel: Jede Spielerin der einen Mannschaft spielte gegen jede Spielerin der anderen Mannschaft. Sonntag Nachmittag (30. Juni) wird der Wettkampf eröffnet und anschließend ab 14.20 die erste Runde gespielt. Montag bis Mittwoch folgen jeweils ab 14.00 die Runden zwei bis vier. Die fünfte Runde am Donnerstag beginnt schon um 10 Uhr. Zum Rahmenprogramm gehört ein Musikabend und ein Ausflug nach Bad Sulza.

Organisiert wird der Wettkampf von Bernd Vökler. Der Bundesnachwuchstrainer schreibt dazu:

"Während Aserbaidschan mit einer kompakten erfahrenen Mannschaft antritt, ist Deutschland in einer Phase des Umbruchs bei der Frauennationalmannschaft. Durch den Rücktritt von unserer Spitzenspielerin Elisabeth Pähtz ist die Favoritenrolle ziemlich eindeutig festgelegt. Im Durchschnitt sitzen 44 ELO-Punkte weniger auf der deutschen Seite. Die Führungsrolle in diesem jungen Team fällt fast automatisch an Sarah Hoolt. Sie versteht es seit Jahren, Job und Schach zu verbinden und peilt demnächst wieder die 2400-Marke an, welche sie vor 2 Jahren schon einmal deutlich überschritten hatte. Alle weiteren Spielerinnen sind schon einmal medaillengeschmückt von diversen Jugendwelt- und Europameisterschaften heimgekehrt:

Hanna Marie Klek (Silber 2011)
Filiz Osmanodja (Silber 2014)
Fiona Sieber (Gold 2016)
Jana Schneider (Silber 2017)
Annmarie Mütsch (Gold 2018)

Das lässt auf jugendliche Unbekümmertheit und große Spielfreude hoffen."

 

"Kraftwerk" Sarah Hoolt im Trikot des Hamburger SK | Foto: Andreas Albers

 

Die deutsche Mannschaft tritt in folgender Aufstellung an:

1 WGM Hanna Marie Klek, Elo 2325
2 WGM Sarah Hoolt, Elo 2321 (nur Runden 1-4)
2 FM Jana Schneider, Elo 2235 (nur Runde 5)
3 WIM Annmarie Mütsch, Elo 2266
4 WIM Filiz Osmanodja, Elo 2260
5 WIM Fiona Sieber, Elo 2250

Für GM Alexander Naumann ist es der erste Einsatz als neue Kapitän und Trainer der Deutschen Frauennationalmannschaft.

Aserbaidschan spielt in folgender Aufstellung

1 IM Gulnar Mammadowa, Elo 2356
2 WIM Chanim Balajajewa, Elo 2345
3 WGM Ulwija Fatalijewa, Elo 2334
4 WGM Turkan Mamedjarowa, Elo 2307
5 WGM Zeinab Mamedjarowa, Elo 2291

Kapitän/Trainer ist IM Fikret Sideifsade

Austragungsort ist der große Saal im Hotel Am Schloß (Jenaer Str. 2, 99510 Apolda)

Zeitplan

Sonnabend 29.06. bis 19.00 Anreise 19.30 - 23.00 Eröffnungsfeier, Auslosung, Grillabend
Sonntag 30.06. 14.00 Eröffnung, 14.20 - 20.30 Runde 1
Montag 01.07. 10.00 - 11.00 Stadtführung Apolda, 14.00 - 20.00 Runde 2
Dienstag 02.07. 14.00 - 20.00 Runde 3
Mittwoch 03.07. 14.00 - 20.00 Runde 4
21.00 - 22.00 Klubkonzert - Lieder zur Gitarre
Donnerstag 04.07. 10.00 - 16.00 Runde 5
16.00 - 16.30 Ausflugsfahrt nach Bad Sulza
16.30 - 19.30 Besuch der Toscana Therme Bad Sulza
19.30 - 20.00 Rückfahrt
20.30 - 23.00 Siegerehrung, Abendessen
Freitag 05.07 Abreise

 

Im Rahmen des Wettkampfes findet auch die Sitzung der Kommission Leistungssport mit den Vertretern der Landesverbände statt. Dort werden unter anderem auch die Nominierungen für kommenden Welt– und Europameisterschaften 2019 im Nachwuchsbereich festgelegt.
 

Ergebnisse bei Chess-Results...

Meldung in der Thüringer Allgemeinen...

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren