Frauenweltmeisterschaft: Hou geht in Führung

17.11.2011 – Nach dem ersten Ruhetag mit einem Ausflug in die Albanischen Berge kam Yifan Hou in der heutigen 3. Partie des Wettkampfes um die Frauenweltmeisterschaft zu einem vollen Punkt und übernahm damit im Match gegen Koneru Humpy in Führung. Mit den schwarzen Steinen spielend folgte die Weltmeisterin dabei in der Ragosin-Variante des Damengambits einem Konzept von Levon Aronian aus dessen Partie gegen Veselin Topalov im letzten Amberturnier. Nach dem 14. Zug  ging die Chinesin eigene Wege. In komplizierter Position entglitt Koneru um den 30. Zug die Partie. Mit Hilfe eines zentralen Freibauerns führte die Weltmeisterin dann ihr Doppelturmendspiel zum Sieg. Turnierseite...Partien, die Bilder der Tages...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Fotos: Anastasya Karlovich und Anna Burtasova für FIDE

 




 

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  
Humpy Koneru 1/2 1/2 0               1.0
Yifan Hou 1/2 1/2 1               2.0



 

 




 

 











Ausflug in die Albanischen Berge:





 

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren