Freestyle Chess Weissenhaus: Abdusattorov gewinnt das Rapidturnier

von Klaus Besenthal
11.02.2024 – Beim Schach-960-Turnier in Weissenhaus ist das Rapidturnier am Samstag mit dem Sieg von Nodirbek Abdusattorov zu Ende gegangen. Der Usbeke war in den sieben Runden als einziger Spieler ohne Niederlage geblieben und hatte schließlich einen Score von 5,5/7 erreicht. Vincent Keymer, der nach dem ersten Turniertag in Führung gelegen hatte, musste sich nach einer Niederlage gegen Alireza Firouzja schließlich mit 5,0/7 und Platz zwei begnügen. Magnus Carlsen erreichte 3,5/7 und Platz fünf, während für Weltmeister Ding Liren angesichts von 0,5/7 nur der letzte Platz blieb. - Am Sonntag geht es mit den K.-o.-Spielen weiter (ab 13 Uhr). | Fotos: freestyle-chess

ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024 ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan

Mehr...

Freestyle Chess G.O.A.T. Challenge

Magnus Carlsen, der in Weissenhaus als "G.O.A.T." (Greatest of All Time) auftritt, wird von sieben Weltklassespielern "herausgefordert". Der amtierende Weltmeister der FIDE, Ding Liren, wurde diesem Anspruch in Runde fünf nicht gerecht:

Weltmeister und "G.O.A.T."

In Runde sechs kam es für Ding noch schlimmer: Gegen Levon Aronian, der sich mit 41 langsam den Status eines "Altmeisters" gefallen lassen muss, unterlag der Weltmeister in weniger als 20 Zügen. Die Partie gab einen interessanten Einblick in das Thema der Königssicherheit beim Schach 960:

Fritz 19

Angreifer, Feigling, Schwindler oder Endspiel-Zauberer: Ich zeig‘ Dir, wie man gegen jeden Typ gewinnt! Nach meinen WM-Siegen 2022 und 2023 bin ich amtierender Computerschach-Weltmeister und freue mich jetzt darauf, Dir zu zeigen, wie Du Deinem Gegenüber noch stärker begegnest. Mit meiner innovativen Trainingsmethode simuliere ich typische Spieler-Persönlichkeiten, die Du aus Turnieren und Onlineschach kennst: forsche Angreifer, vorsichtige Feiglinge, lahme Passivspieler, aber wie gewinnt man gegen sie? Dein Fritz zeigt Dir wie es geht! Und für schöne Angriffe, Kombinationen oder Opfer gibt es die neuen ChessBase Cards als Belohnung für Dich.

Mehr...

Um dieses 25+10-Rapidturnier sicher zu gewinnen, benötigte Nodirbek Abdusattorov in der 7. Runde einen Sieg gegen den "G.O.A.T.". Der Usbeke schaffte das, als Carlsen ihm frühzeitig ein dankbares Angriffsobjekt auf dem Silberteller präsentierte:

Abschlusstabelle des Rapidturniers

Partien

   

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure