Freiplatz für das Nürnberger LGA-Open zu gewinnen

13.08.2007 – Vom 6. bis 9. September findet in Nürnberg das 4. LGA-Open statt. Dieses attraktive Turnier ist bereits ausgebucht, aber für alle Schachamateure gibt es in dieser Woche noch einen Freiplatzplatz  (inkl. freier Unterkunft!) zu gewinnen. Im Laufe dieser Woche dienen die regulären Turniere auf dem Fritzserver als Vorqualifikation für ein Qualifikationsturnier, das am kommenden Sonntag als Rundenturnier mit 16 Teilnehmern ausgetragen wird . Der Sieger gewinnt den Freiplatz. Für die Endrunde können sich nur Nicht-Titelträger qualifizieren (Nicht-IM, Nicht-GM). Die erste Vorrunde ist das heutige Montagsturnier (Beginn 20 Uhr: Turniersaal Offiziell B). Neben der Qualifikation zur Endrunde gibt es heute vierzehn weiter Preise zu gewinnen. Turnierseite des LGA-Open...Aussschreibung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Freiplatz für das LGA-Open

Während dieser Woche dienen unsere regulären Turniere als Vorrunden, ehe am Sonntag in einem Rundenturnier der Gewinner des Freiplatzes für das LGA-Open in Nürnberg, aber auch reichlich Serverzeit, ausgespielt wird. Die erste Vorrunde ist das heutige Montagsturnier um 20.00 (), in dem es zusätzlich zu der Qualifikation für das Finale noch vierzehn Preise zu gewinnen gibt.

Der Weg nach Nürnberg - Details

Finale, Sonntag, 19. August 2007, 19.30 Uhr

  • Das Finale wird als Rundenturnier mit bis zu 18 Teilnehmern ausgetragen. Treten nicht alle qualifizierten Spieler an, so gibt es Nachrücker, wenn keine 16 Teilnehmer erreicht werden. das Finale wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten und 2 Sekunden increment gespielt.
  • Der Sieger gewinnt einen Platz im LGA-Open sowie freie Unterkunft während des Turniers. Alle anderen Spieler erhalten je 0,5 Punkte 10 Servertage - die Laufzeit ihres Accounts wird entsprechend verlängert.
  • Das Finale kann nur gespielt werden von Spielern, die ...
    ... weder IM noch GM sind;
    ... die ihren Namen unter den persönlichen Daten angegeben haben
    .

Montag, 13. August 2007, 20.00 Uhr - Erste Qualifikation

Blitzturnier, 5+0, 9 Runden Schweizer System, 20.00 Uhr, Turniersaal Offiziell B:
Die besten vier Nichttitelträger sind für das Finale qualifiziert. Die nächstplatzierten Nichttitelträger bilden die Nachrücker für das Finale, wenn am Sonntag keine 16 qualifizierten Spieler Zeit haben (oder durch Doppelqualifikationen Plätze frei bleiben).

Dienstag, 14. August 2007 , 20.00 Uhr - Zweite Qualifikation

Bullettturnier, 1+0, 13 Runden Schweizer System, Turniersaal Offiziell A:
Die beiden besten Nichttitelträger qualifizieren sich für das Finale.

Mittwoch, 15. August 2007, Grand-Prix, 16,00, 18.00, 20.00 und 22.00 Uhr - Dritte Qualifikation

In jedem der vier Grand-Prixturnier qualifizieren sich die beiden besten Nichttitelträger für das Finale am Sonntag. In jedem der Grand-Prix-Turnier wird Blitz, 3+0, 7 Runden Schweizer System, gespielt.

Donnerstag, 16. August 2007, 22.15 Uhr - Vierte Qualifikation

Blitz, 3+0, 9 Runden Schweizer System, die ersten beiden Nichttitelträger qualifizieren sich für das Finale.

Freitag, 17. August 2007, 20.00 Uhr - Fünfte Qualifikation

Chess960, 9 Runden Schweizer System, 4+2. Die beiden besten Nichttitelträger qualifizieren sich für das Finale.

Anmerkung:
"Nichttitelträger" meint: weder GM noch IM.

Es ist ausreichend, wenn der tatsächliche zum Finale unter den persönlichen Daten genannt wird. Er muss allerdings während des Turniers einsehbar sein und der Preis wird nur an den Spieler vergeben, dessen Name genannt ist.

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren