Fritz 13 ist da: Lang lebe die Analyse!

30.09.2011 – Mit dem neuen Fritz 13 und der Weltneuheit "Let's Check" kommt die Analyse im Schach zu neuen Ehren. Während bisher viele wertvolle Engineanalysen nach dem Ausschalten des Rechners für immer verschwunden waren, werden diese nun mit Fritz 13 und jeder Engine, die unter der Fritz-Oberfläche läuft, automatisch - wenn man das will - in einen großen Analysebaum gespeichert. Dieser erweitert sich mit jeder Analyse und repräsentiert dann das "Weltwissen" im Schach, von jedem mit seinem Rechner und seiner Lieblingsengine erweiterbar. Wer bisher mit einem schwächeren Rechner zuhause nur wenig aussagekräftige Schachanalysen errechnen konnte, kann nun einfach auf "Let's Check" zugreifen und die dort abgespeicherten Enginenalysen von anderen Schachfreunden abrufen und für seine eigene Eröffnungsarbeit nutzen. Schachfreunde, die ihre Engineanalysen in "Let's Check" einspeisen, können Varianten "gewinnen" oder werden sogar als Entdecker neuer Stellungen eingetragen. Die Ehrenliste zeigt, wer die besten Analytiker sind. Mit Fritz 13 gewinnen alle an Erkenntnis. Der beste Analytiker wird zusätzlich belohnt: Er fährt nach Berlin und bekommt Privattraining vom Bundestrainer. Fritz 13 ist ab sofort als Download oder auf DVD erhältlich.Zum Shop...Fritz 13: Jetzt geht's los... !  Mitmachen beim Analysewettbewerb...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren