FTX Crypto Cup: Führungstrio nach Tag 2, Carlsen kommt nicht vom Fleck

von Klaus Besenthal
25.05.2021 – Beim 15+10-Onlineturnier "FTX Crypto Cup" sind am Pfingstmontag die Partien Nummer sechs bis zehn des Vorrundenturniers gespielt worden. Mit einem Score von jeweils 6,5/10 haben sich vorerst diese drei Spieler gemeinsam an die Spitze gesetzt: Teimour Radjabov, Fabiano Caruana und Hikaru Nakamura. Magnus Carlsen hingegen konnte seinen neunten Tabellenrang, auf den er bereits am ersten Turniertag zurückgefallen war, nicht verlassen; allerdings liegt der Weltmeister mit einem Punktestand von 5,5/10 lediglich einen Punkt hinter der Spitze. | Grafik: Meltwater Champions Chess Tour

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

FTX Crypto Cup

In der 6. Runde, es war die erste des zweiten Turniertags, hatte Magnus Carlsen die Chance, mit einem Sieg gegen den Tabellenführer Anish Giri einen großen Teil seines Rückstands aufzuholen, doch dem Weltmeister gelang am Ende nur ein Remis. Schon mit der Wahl der Eröffnung wusste Carlsen jedoch zu überraschen:

Unser Endspiel-Experte Karsten Müller hat sich das Ende der Partie angesehen:  

 

Schachendspiele 9 - Turm und Leichtfigur

Endspiele mit Turm und Leichtfigur gegen Turm und Leichtfigur kommen in der Praxis sehr oft vor, sogar viel häufiger als Turmendspiele. Die vier verschiedenen Materialkonstellationen Turm und Springer gegen Turm und Springer, Türme mit ungleichfarbigen und gleichfarbigen Läufern und Turm und Läufer gegen Turm und Springer werden nacheinander unter die Lupe genommen.
Videospielzeit: 7 Std. 24 min.

Mehr...

Auch in Runde 7 ist Karsten Müller fündig geworden. Der Großmeister erklärt den richtigen Umgang mit Freibauern im Endspiel:

 

Anish Giri, der den ersten Turniertag dominiert hatte, verlor am Ende des zweiten ein wenig den Faden. Der Niederländer schloss den Tag mit einer Niederlage gegen Caruana ab, nachdem er direkt davor bereits gegen Peter Svidler verloren hatte. In dieser Partie ließ sich einiges lernen in Sachen "Kompaktheit der eigenen Stellung":

 

Nicht zufrieden war auch der Weltmeister mit seinem Tagesausklang:

Tabelle

Rang Spieler 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 R P
1
 GM Radjabov, Teimour (2765)
  ½ ½ - ½ ½ - 1 - ½ 1 ½ ½ - - 1 10
2
 GM Caruana, Fabiano (2820)
½   - 1 ½ ½ - 1 - 0 1 ½ ½ - - 1 10
3
 GM Nakamura, Hikaru (2736)
½ -   ½ ½ ½ ½ - - 1 1 - - ½ ½ 1 10
4
 GM Giri, Anish (2780)
- 0 ½   - - 1 0 ½ - - ½ 1 ½ 1 1 10 6
5
 GM So, Wesley (2770)
½ ½ ½ -   - - ½ ½ ½ ½ - ½ 1 1 - 10 6
6
 GM Vachier-Lagrave, Maxime (2760)
½ ½ ½ - -   ½ ½ 1 0 - - ½ ½ 1 - 10
7
 GM Ding, Liren (2799)
- - ½ 0 - ½   ½ ½ - - ½ ½ ½ 1 1 10
8
 GM Svidler, Peter (2714)
0 0 - 1 ½ ½ ½   - ½ ½ 1 - - - 1 10
9
 GM Carlsen, Magnus (2847)
- - - ½ ½ 0 ½ -   1 ½ 0 - 1 1 ½ 10
10
 GM Mamedyarov, Shakhriyar (2770)
½ 1 0 - ½ 1 - ½ 0   ½ 1 0 - - - 10 5
11
 GM Nepomniachtchi, Ian (2792)
0 0 0 - ½ - - ½ ½ ½   1 ½ 1 - - 10
12
 GM Aronian, Levon (2781)
½ ½ - ½ - - ½ 0 1 0 0   - ½ 1 - 10
13
 GM Firouzja, Alireza (2759)
½ ½ - 0 ½ ½ ½ - - 1 ½ -   - 0 0 10 4
14
 GM Dubov, Daniil (2710)
- - ½ ½ 0 ½ ½ - 0 - 0 ½ -   ½ 1 10 4
15
 GM Grischuk, Alexander (2776)
- - ½ 0 0 0 0 - 0 - - 0 1 ½   1 10 3
16
 GM Pichot, Alan (2630)
0 0 0 0 - - 0 0 ½ - - - 1 0 0   10

Partien

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren