Führungswechsel in Chengdu

von Klaus Besenthal
09.07.2016 – Beim Frauen-Grand-Prix in der chinesischen Millionenstadt Chengdu blieb die Remisquote auch in der siebten Runde hoch. Nach fünf weiteren Unentschieden konnten sich die Zuschauer heute ganz auf den spannenden Spitzenkampf zwischen den beiden Inderinnen Dronavalli Harika und Koneru Humpy konzentrieren. Harika gewann - und übernahm die Führung! Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Remisquote bleibt also hoch in Chengdu; höchste Zeit, um einmal einen Blick auf die Art und Weise des Zustandekommen dieser Unentschieden zu werfen - und über die Motivation der Spielerinnen zu spekulieren.

Zwei Landsmänninnen, die, nachdem zwei Drittel des Turniers absolviert sind, den Kontakt zu den Spitzenplätzen verloren haben, haben sicherlich gute Gründe für einen frühen Friedensschluss. Die Georgierinnen Lela Javakhishvili und Bela Khotenashvili wählten eine Form der "Abwicklung", die auch noch gut aussah, abgesehen vielleicht davon, dass sich alles ohne einen angemessenen Bedenkzeitverbrauch vollzog:

 

Lela Javakhishvili

Bela Khotenashvili

Bei anderen, die ebenfalls nichts mehr mit dem Spitzenkampf zu tun hatten, wirkte die Sache etwas lustlos - vielleicht auch ein Stück weit "Schadensbegrenzung"?

 

Pia Cramling...

... und Anna Muzychuk schlossen Frieden in einer Position, die immerhin auch schon Anish Giri mit Schwarz erreicht hatte.

Zum Glück für die Zuschauer gab es aber noch die beiden Inderinnen Dronavalli Harika und Koneru Humpy, die sich in einem starken Kampf um die Spitzenposition nichts schenkten. Humpy deutete frühzeitig an, dass sie einem Remis gegenüber nicht abgeneigt wäre, doch Harika spürte wohl, dass die Initiative, über die sie nach der Eröffnungsphase dank Humpys passiven Spiels verfügte, ausbaufähig sein würde. Und diese Einschätzung war goldrichtig - als Humpy zu kämpfen begann, war es eigentlich schon zu spät:

 

Dronavalli Harika: mit starker Endspielführung auf Platz 1

Koneru Humpy spielte heute zu passiv

Ergebnisse der 7. Runde

Nr. Titel Name Elo Erg. Titel Name Elo Nr.
4 WGM Girya Olga 2444 ½ - ½ GM Muzychuk Mariya 2545 12
5 WGM Tan Zhongyi 2495 ½ - ½ GM Zhao Xue 2510 3
6 IM Javakhishvili Lela 2487 ½ - ½ GM Khotenashvili Bela 2454 2
7 GM Ju Wenjun 2578 ½ - ½ GM Stefanova Antoaneta 2512 1
8 GM Harika Dronavalli 2526 1 - 0 GM Koneru Humpy 2575 11
9 GM Cramling Pia 2463 ½ - ½ GM Muzychuk Anna 2545 10

 

Partien der Runden 1 bis 7:

 

 

Stand nach sieben Runden:

 

Gesamtstand vor dem Turnier:

 

Fotos: Turnierseite

Turnierseite...

 



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren