Furiose 3. Runde bei der WM in San Luis

01.10.2005 – Auch in der dritten Runde der WM in San Luis spielten die Teilnehmer aggressives und kämpferisches Schach. Anand fegte Adams in einer Partie, die nur etwas über zwei Stunden dauerte, mit einem furiosen Angriff vom Brett, und Judit Polgar opferte gegen Kazimdshanov gleich in der Eröffnung zwei Figuren und behielt anschließend die bessere Übersicht. Einen völligen Einbruch erlitt Peter Leko: Bereits kurz nach der Eröffnung geriet er auf die schiefe Bahn und verlor gegen Peter Svidler chancenlos. Für die erste Runde ohne Remis sorgte schließlich Topalov, der nach etwas über 70 Zügen seinen im Mittelspiel gewonnenen Mehrbauern gegen Morozevich verwerten konnte. Offizielle WM-Seite...Partien der 3. Runde...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren