Furioser Auftakt beim Russischen Superfinale

06.10.2013 –  Am Wochenende begann in Nizhny Novgorod das Superfinale der Russischen Meisterschaft. Dieses Turnier ist zwar eine Landesmeisterschaft, aber mit Teilnehmern wie Kramnik, Andreikin, Karjakin oder Svidler ein Spitzenturnier. Es begann furios: In der ersten Runde gab es kein einziges Remis und Kramnik erstaunte durch eine Partie voll spekulativer Opfer.  Ergebnisse, Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 Die schönste Kirche der Stadt

 Der Spielsaal

 Vladimir Kramnik bei der Eröffnungskonferenz

Nikolai Lugansky begleitete den Auftakt der Russischen Meisterschaft mit Musik

Ergebnisse der 1. Runde  

Runde 1 – 5. Oktober 05 2013
Kramnik, Vladimir 2796
1-0
Shomoev, Anton 2579
Svidler, Peter 2740
1-0
Nepomniachtchi,I 2702
Andreikin, Dmitri 2706
1-0
Karjakin, Sergey 2762
Goganov, Aleksey 2575
0-1
Vitiugov, Nikita 2729
Motylev, Alexander 2676
0-1
Inarkiev, Ernesto 2695
 
Runde 1 – 5. Oktober 2013
Charochkina,D 2343
½-½
Kosintseva,T 2515
Bodnaruk, A 2459
0-1
Kashlinskaya,A 2435
Gunina,V 2506
1-0
Goryachkina,A 2436
Kovanova,B 2396
1-0
Kosteniuk,A 2495
Pogonina,N 2485
½-½
Kovalevskaya,E 2410

 

 Kramnik verblüffte durch spekulative Figurenopfer

 

 Peter Svidler gewann eine umkämpfte Partie durch einen Zeitnotfehler Nepomniachtchis

 Dmitry Andreikin knüpfte an sein gutes Ergebnis vom World Cup an und gewann in Runde eins gegen Sergey Karjakin

 Stand nach der 1. Runde (Männer)

Partien der 1. Runde (Männer)

 

Stand nach der 1. Runde (Frauen)

Partien der 1. Runde (Frauen)

 

 

Turnierseite



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren