"Geführt-Berührt"- Fritz 18 kommt

von ChessBase
26.10.2021 – Es ist bald soweit: Mitte November wird es eine neue Fritz-Version geben. Eine der neuen Funktionen, "Geführt-Berührt": Der neue Weg zu Glanzpartien! Mit Fritz lernt man anzugreifen! Und tatsächlich gewinnt man am Ende gegen Fritz - mit Nachdenken und dezenten Hinweisen von Fritz 18. Chefentwickler Matthias Wüllenweber stellte die Idee und einen glanzvollen Sieg letzten Freitag bei TV ChessBase vor.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Die Schachprogramme sind wertvolle Analysehelfer, aber als Schachpartner haben sie sich in der Vergangenheit nach und nach immer mehr verabschiedet. Sie wurden zu gut. Man konnte nicht mehr - oder nur auf plumpe Weise - gegen sie gewinnen, was keinen richtigen Spaß macht. 

Fritz 18 wird nun auch wieder zum richtigen Schachpartner und Schachlehrer. Die Funktion "Geführt-Berührt" erlaubt es nämlich, mit kleinen oder größeren Tipps, gegen den Computer zum Erfolg zu kommen. Mehr noch: Wer die Tipps nutzt und seinen Grips anstrengt, kann sogar Glanzpartien spielen. Das motiviert und verschafft dem menschlichen Spieler ein positives Spielerlebnis.

Der ChessBase-Erfinder und Chefentwickler stellte die Idee letzten Freitag bei TV ChessBase vor. Hier ist ein Ausschnitt aus der Sendung.

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors