"Geführt-Berührt"- Fritz 18 kommt

von ChessBase
26.10.2021 – Es ist bald soweit: Mitte November wird es eine neue Fritz-Version geben. Eine der neuen Funktionen, "Geführt-Berührt": Der neue Weg zu Glanzpartien! Mit Fritz lernt man anzugreifen! Und tatsächlich gewinnt man am Ende gegen Fritz - mit Nachdenken und dezenten Hinweisen von Fritz 18. Chefentwickler Matthias Wüllenweber stellte die Idee und einen glanzvollen Sieg letzten Freitag bei TV ChessBase vor.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Die Schachprogramme sind wertvolle Analysehelfer, aber als Schachpartner haben sie sich in der Vergangenheit nach und nach immer mehr verabschiedet. Sie wurden zu gut. Man konnte nicht mehr - oder nur auf plumpe Weise - gegen sie gewinnen, was keinen richtigen Spaß macht. 

Fritz 18 wird nun auch wieder zum richtigen Schachpartner und Schachlehrer. Die Funktion "Geführt-Berührt" erlaubt es nämlich, mit kleinen oder größeren Tipps, gegen den Computer zum Erfolg zu kommen. Mehr noch: Wer die Tipps nutzt und seinen Grips anstrengt, kann sogar Glanzpartien spielen. Das motiviert und verschafft dem menschlichen Spieler ein positives Spielerlebnis.

Der ChessBase-Erfinder und Chefentwickler stellte die Idee letzten Freitag bei TV ChessBase vor. Hier ist ein Ausschnitt aus der Sendung.