Gelfand gewinnt Tal Memorial

23.06.2013 – Einen Tag nach Ende des Tal Memorials in Moskau, am 24. Juni, feiert Boris Gelfand 45. Geburtstag. Grund zum Feiern hat er allerdings schon früher. Denn in der Schlussrunde in Moskau spielte er gegen Vladimir Kramnik mit Schwarz schnell Remis und wurde nach dem Remis Magnus Carlsens gegen Shakhriyar Mamedyarov mit 6 aus 9 alleiniger Erster. Schlussrundenbericht...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...





Der Turniersieger gibt Autogramme


Schacharbeiter Boris Gelfand

Gelfand ist ein Spieler mit enormer Erfahrung und hatte keine Mühe, gegen Vladimir Kramnik den halben Punkt zu erzielen, der ihm zumindest den geteilten ersten Platz sicherte. In der Botvinnik-Variante der Englischen Eröffnung steuerte Gelfand zielstrebig ein ausgeglichenes Endspiel an und nach 25 Zügen endete die Partie mit Remis.  


Vladimir Kramnik erzielte beim Tal Memorial eines der schlechtesten Ergebnisse seiner Karriere.

Nach Gelfands schnellem Remis gegen Kramnik musste Carlsen mit Schwarz gegen Mamedyarov gewinnen, um geteilter Erster zu werden. Carlsen tat sein Bestes, um die Stellung kompliziert zu gestalten, aber das hätte leicht ins Auge gehen können. Mamedyarov verpasste eine Reihe guter Möglichkeiten und Carlsen musste am Ende froh sein, dass die Partie Unentschieden endete.


Shakhriyar Mamedyarov


Magnus Carlsen

Nach schwachem Auftakt und starkem Zwischenspurt brach Hikaru Nakamura am Ende des Turniers ein und erlitt gegen Alexander Morozevich seine dritte Niederlage in Folge. Allerdings setzte Nakamura trotz seiner beiden vorherigen Niederlagen auch nicht auf Sicherheit, sondern spielte von Beginn an gewohnt kompromisslos. Doch in einer scharfen Partie verlor er im Mittelspiel die Übersicht und Morozevich konnte das Turnier mit einem Sieg beenden.  


Hikaru Nakamura


Alexander Morozevich

Weltmeister Vishy Anand demonstrierte in der letzten Runde, wie gut er theoretisch vorbereitet ist. Mit Schwarz spielte er die Bauernvariante im Najdorf-Sizilianer und es kam eine theoretische Remisvariante aufs Brett.

Das Tal Memorial war wohl Anands letztes Turnier vor dem WM-Kampf gegen Carlsen im November. Mit 3,5 aus 9 wurde er Vorletzter und natürlich wird er mit seinem Ergebnis nicht zufrieden sein. Aber vielleicht hat dieses für Anand enttäuschende Turnier auch gute Seiten für den Weltmeister. Mit Sicherheit motiviert es ihn, sich mit aller Kraft auf den WM-Kampf vorzubereiten - außerdem könnte Anand im WM-Kampf von seiner Außenseiterrolle profitieren, denn Anands Spiel in Moskau könnten viele Leute und womöglich auch Carlsen verleiten zu glauben, Anand hätte seinen Zenit überschritten.


Sergey Karjakin


Weltmeister Vishy Anand

Auch Fabiano Caruana schaffte es nicht, gegen Dmitry Andreikin, den nominell schwächsten Teilnehmer des Tal Memorials, zu gewinnen. Allerdings war es Caruana, der über das Remis froh sein konnte, denn in einem Spanier übernahm Andreikin mit Schwarz schon bald nach der Eröffnung die Initiative. Doch Caruanas Defensivqualitäten ließen ihn auch dieses Mal nicht im Stich und er konnte die schwarzen Drohungen neutralisieren und die Partie ins Remis retten.
   

Fabiano Caruana landete mit 5 aus 9 am Ende knapp über 50 Prozent. Doch das reichte, um sich auf Platz 3 der Live-Elo-Weltrangliste zu schieben.


Dmitry Andreikin spielte mit 5 aus 9 ein ausgezeichnetes Turnier. Er verlor keine einzige Partie und erzielte einen Sieg gegen Vladimir Kramnik.



Alle Partien



Spielplan

Round 01 – June 13 2013, 15:00h MESZ
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Alexander Morozevich 2760
Vishy Anand 2786
0-1
Fabiano Caruana 2774
Vladimir Kramnik 2755
½-½
Sergey Karjakin 2782
Magnus Carlsen 2864
1-0
Vladimir Kramnik 2803
Hikaru Nakamura 2784
0-1
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Round 02 –June 14 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
½-½
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Vladimir Kramnik 2755
0-1
Hikaru Nakamura 2784
Sergey Karjakin 2782
½-½
Magnus Carlsen 2864
Fabiano Caruana 2774
0-1
Boris Gelfand 2755
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Vishy Anand 2786
Round 03 – June 15 2013, 15:00h
Vishy Anand 2786
1-0
Alexander Morozevich 2760
Boris Gelfand 2755
½-½
Dmitry Andreikin 2713
Magnus Carlsen 2864
0-1
Fabiano Caruana 2774
Hikaru Nakamura 2784
1-0
Sergey Karjakin 2782
Shakhriyar Mamedyarov 2753
½-½
Vladimir Kramnik 2803
Round 04 – June 17 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
½-½
Vladimir Kramnik 2803
Sergey Karjakin 2782
½-½
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Fabiano Caruana 2774
0-1
Hikaru Nakamura 2784
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Magnus Carlsen 2864
Vishy Anand 2786
½-½
Boris Gelfand 2755
Round 05 – June 18 2013, 15:00h
Boris Gelfand 2755
1-0
Alexander Morozevich 2760
Magnus Carlsen 2864
1-0
Vishy Anand 2786
Hikaru Nakamura 2784
½-½
Dmitry Andreikin 2713
Shakhriyar Mamedyarov 2753
½-½
Fabiano Caruana 2774
Michael Adams 2727
½-½
Sergey Karjakin 2782
Round 06 – June 19 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
½-½
Sergey Karjakin 2782
Fabiano Caruana 2774
½-½
Vladimir Kramnik 2803
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Vishy Anand 2786
0-1
Hikaru Nakamura 2784
Boris Gelfand 2755
½-½
Magnus Carlsen 2864
Round 07 – June 21 2013, 15:00h
Magnus Carlsen 2864
½-½
Alexander Morozevich 2760
Hikaru Nakamura 2784
0-1
Boris Gelfand 2755
Shakhriyar Mamedyarov 2753
½-½
Vishy Anand 2786
Vladimir Kramnik 2803
0-1
Dmitry Andreikin 2713
Sergey Karjakin 2782
½-½
Fabiano Caruana 2774
Round 08 – June 22 2013, 15:00h
Alexander Morozevich 2760
0-1
Fabiano Caruana 2774
Dmitry Andreikin 2713
½-½
Sergey Karjakin 2782
Vishy Anand 2786
½-½
Vladimir Kramnik 2803
Boris Gelfand 2755
½-½
Shakhriyar Mamedyarov 2753
Magnus Carlsen 2864
1-0
Hikaru Nakamura 2784
Round 09 – June 23 2013, 13:00h
Hikaru Nakamura 2784
0-1
Alexander Morozevich 2760
Shakhriyar Mamedyarov 2753
 ½-½
Magnus Carlsen 2864
Vladimir Kramnik 2803
 ½-½
Boris Gelfand 2755
Sergey Karjakin 2782
 ½-½
Vishy Anand 2786
Fabiano Caruana 2774
 ½-½
Dmitry Andreikin 2713

Der Gesamtpreisfonds beträgt 100.000 Euro mit folgender Verteilung:

1

30,000 Euros

2

20,000 Euros

3

15,000 Euros

4

10,000 Euros

5

8,000 Euros

6

6,000 Euros

7

4,000 Euros

8

3,000 Euros

9

2,500 Euros

10

1,500 Euros

 Text: Johannes Fischer

Fotos: Eteri Kublashvili

http://en.chessbase.com/portals/4/files/news/2012/talmem/eterikublashvili01.jpg

Turnierseite...



Themen: Tal Memorial
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren