Gelungener Auftakt in Wijk aan Zee

17.01.2009 – Bereits die erste Runde beim Corus-Turnier in Wijk aan Zee rief in Erinnerung, warum dieses Turnier jedes Jahr ein Höhepunkt im Schachkalender ist. Es gab spannende Paarungen, interessante Partien und etliche Überraschungen. Für die größte sorgte der holländische GM Jan Smeets (Bild), der mit Schwarz gegen Vassily Ivanchuk gewann. Eine weitere Überraschung war auch die schnelle Niederlage von Alexander Morozevich gegen Sergey Karjakin. Doch den wohl verblüffendsten Zug der Runde zauberte Magnus Carlsen gegen Teimour Radjabov im Duell der ehemaligen Junggroßmeister aufs Brett. Turnierseite...Ergebnisse, Tabelle, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Bilder: Jeroen van den Belt

Runde 1 - Samstag, 17.Januar

Gruppe A

Daniël Stellwagen - Sergei Movsesian 0,5:0,5
Magnus Carlsen - Teymour Radjabov 0,5:0,5
Levon Aronian - Wang Yue 0,5:0,5
Vassily Ivanchuk - Jan Smeets 0-1
Sergei Karjakin - Alex. Morozevich 1-0
Loek van Wely - Leinier Dominguez 0,5:0,5
Gata Kamsky - Michael Adams 0,5:0,5

Tabelle:






Gruppe B

Hou Yifan - R. Kasimdzhanov 0-1
Krishnan Sasikiran - Erwin l'Ami 0,5:0,5
Dimitri Reinderman - Francisco Vallejo 0-1
Nigel Short - Jan Werle 0,5:0,5
Andrei Volokitin - Fabiano Caruana 0,5:0,5
Henrique Mecking - Zahar Efimenko 0-1
Alexander Motylev - David Navara 0-1

Tabelle:





Gruppe C

T. Hillarp Persson - Pruijssers 0,5:0,5
David Howell - Manuel Bosboom 0-1
Friso Nijboer - Wesley So 0-1
Oleg Romanishin - Ali Bitalzadeh 1-0
Anish Giri - Frank Holzke 0,5:0,5
Abhijeet Gupta - Harika Dronavalli 0-1
Harika Eduardo Iturrizaga - M. Leon Hoyos 1-0

Tabelle:






Impressionen


David Navara griff gegen Alexander Motylev mit Schwarz zur Philidor-Verteidigung und gewann.


Oleg Romanishin ist immer für eine originelle Idee gut. In Wijk begann er mit einem Sieg gegen Ali Bitalzadeh.


Romanishin hatte als Weißer soeben 23.b4 gezogen. Schwarz konterte mit 23...Txa4, aber nach 24.Dxe6 fxe6 25.Sxf6+ exf6 26.bxc5 dxc5 war ihm eine Figur abhanden gekommen. 27.Td7 e5 28.Tc7 c4 29.Td1 g5 30.Tdd7 Ta2 31.Sd2 e4 32.Sxe4 1-0


FM Anish Giri startete mit einem Remis gegen Frank Holzke


Kämpferisch gestimmt: Hou Yifan. Gegen Rustam Kasimdzhanov wich die Chinesin in der Eröffnung einem Remis durch Zugwiederholung aus. Doch ihr Mut wurde nicht belohnt. Nach einer spannenden Partie verlor sie im Endspiel.


Sergei Movsesian: Ein interessantes Remis gegen Daniel Stellwagen


Teimour Radjabov musste gleich in der ersten Runde mit Schwarz gegen Magnus Carlsen spielen.


Und der wirkte sehr entschlossen und bereitete Gegner und Publikum in der Eröffnung eine Überraschung:


Letzter Zug von Weiß: 14.Lc1-h6!? Aus den danach entstehenden Verwicklungen ging Carlsen dann mit einem etwas besseren Endspiel hervor, das er jedoch nicht gewinnen konnte.


Blitzweltmeister Leinier Dominguez kämpfte lange gegen Loek van Wely. Am Ende reichte es nur zum Remis.


Loek van Wely kommt jedes nach Wijk zurück, obwohl er nicht immer gut abschnitt.


Gata Kamsky gegen Michael Adams. Nach interessanter Eröffnung folgte ein schnelles Remis.


Henrique Mecking (mit Weiß) hat schon gegen Bobby Fischer gespielt, aber gegen Zahar Efimenko half seine Erfahrung nichts.


Fabiano Caruana und Andrei Volokitin trennten sich Remis


Nigel Short hält die englische Fahne hoch


Jan Smeets sorgte für die vielleicht größte Überraschung der ersten Runde: Er gewann mit Schwarz gegen Vassili Ivanchuk.


Schach ist hart. Krishnan Sasikiran vertieft sich in die Partie.


Sergej Karjakin kam zu einem überraschend schnellen Sieg gegen Alexander Morozevich.


Kein guter Start. Alexander Morozevich.


Schlussstellung der Partie Karjakin - Morozevich. Schwarz am Zug gab auf. Weiß droht vor allem 1.Lxh7+ nebst hxg7(+) und offensichtlich wollte Morozevich sich die taktischen Tricks nicht mehr zeigen lassen.


Harika Dronavili aus Indien gewann gegen ihren Landsmann Abijheet Gupta


Francisco Vallejo Pons spielte gegen Dimitri Reinderman eine von Beginn an ungewöhnliche Partie.


Themen: Corus 2009
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren