Georg Meier gewinnt Pamplona

30.12.2009 – In einem Interview hat Georg Meier einmal erklärt, wie wichtig Vasily Smyslov für seine schachliche Entwicklung war, vor allem was das Endspiel betrifft. Beim Kategorie 13 XIX. Ciudad de Pamplona Turnier siegte Meier jedoch im Stile Karpovs. Durch 6 Remis und 3 Siege, alle mit Weiß, lag Meier am Ende gleichauf mit Julio Granda Zuniga, Kiril Georgiev und Viktor Laznicka, aber gewann das Turnier dank besserer Wertung. Smyslovs Einfluss war allerdings auch spürbar. Zwei seiner drei Weißsiege verdankt Meier seiner Endspielkunst. Turnierseite..., Interview mit Georg Meier..., G.Meier-A.Mirzoev..., G.Meier-R.Castineira...Partien und Tabelle...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...





Die Großmeister und der Nachwuchs. In der Mitte Georg Meier. (Foto: Webseite)




Nicht die schlechtesten Vorbilder:


Vasily Smyslov


Anatoly Karpov


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren