Geri's Game

05.09.2006 – Ursprünglich waren die Pixar Studios ein Tochterunternehmen von Lucas Films, bis Apple Mitbegründer Steve Jobs sie 1986 übernahm und in die Selbstständigkeit führte. Neben der zum 3D-Industriestandard gewordenen Rendersoftware "RenderMan" wurden viele innovative Trickfilme das Markenzeichen von Pixar. Besonders fruchtbar war die Zusammenarbeit mit der Walt Disney Company, in deren Verlauf so großartige Filme wie Toy Story, Das große Krabbeln, Findet Nemo, Die Unglaublichen und viele mehr erschienen und für die Pixar insgesamt 20 Oscars erhielt. 2004 sollte die Zusammenarbeit zwischen Disney und Pixar gekündigt werden, doch nach einem Wechsel in der Führung von Pixar kam es im Januar 2006 zum Zusammenschluss der beiden Firmen. In dem Kurzfilm Geri`s Game zeigt Pixar eine Schachpartie zwischen zwei älteren Herren, die sich ziemlich ähnlich sehen. In schachlicher Hinsicht wird eine interessante Gewinnmethode demonstriert, die übrigens auch im Spiel gegen Computer sehr erfolgreich ist. Gespielt wird nicht um das letzte Hemd, sondern sogar um noch mehr. Der Film ist als Zugabe auf Das große Krabbeln erhältlich oder kann bei iTunes herunter geladen werden (2,49 Euro). Auch bei YouTube ist er zu sehen. Geri's Game bei YouTube... Pixar...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren